Presse

Pressemitteilungen

Ist CDU nun für oder gegen Radverkehr?

Die CDU/CSU-Fraktion fordert in einem Antrag, der heute Abend im Bundestag diskutiert wird, ein Umsetzungsgesetz für den nationalen Radverkehrsplan. Die Fraktion kritisiert, dass die Regierung zur Förderung des Radverkehrs „bislang noch keinen einzigen Legislativvorschlag vorgelegt“ hat. Changing Cities begrüßt, dass mit diesem Vorschlag nun auch die Berliner CDU angehalten wird, dem Radverkehr Raum zu geben.  […]

Zweiter tödlich verunglückter Radfahrer 2023 // Mahnwache

Wann: Mittwoch, 8. Februar, 17:30 UhrWo: Neumagener Straße / Ecke Wittlicher Straße in 13088 Berlin-Weißensee Am Freitag verstarb ein 84-Jähriger, nachdem er am 26. Januar mit seinem Rad gestürzt war. Genauere Angaben liegen noch nicht vor. Changing Cities spricht den Angehörigen tiefes Mitgefühl aus und ruft zur Mahnwache auf.   Niemand sollte auf der Straße sterben müssen. […]

Das ist doch kein Radnetz

Changing Cities hat den bisherigen Ausbau des Berliner Radnetzes seit 2018 analysiert. Nach fünf Jahren Mobilitätsgesetz sind erst 4,2 Prozent des gesamten Radnetzes auf der Straße angekommen. Eine wirkliche oder gar eine das Auto bedrohende Verkehrswende findet in Berlin gar nicht statt, entgegen den Behauptungen von CDU, FDP und Teilen der SPD. Der Verein stellt […]

Die Ukraine bekommt Panzer… und Fahrräder

Zum zweiten Mal konnte Changing Cities eine Ladung mit gebrauchten Fahrrädern in die Ukraine schicken. Wieder war die Spendenbereitschaft der Berliner*innen überwältigend, und der Verein hatte die Qual der Wahl, um die besten Räder auszusuchen. Die Räder werden das Leben in den Kriegsgebieten ein wenig erleichtern und Transporte von Medizin, Essen und Hilfsgütern für Notleidende […]

Monitoring des Berliner Radnetzes: Erste Ergebnisse

Wir laden Sie hiermit herzlich zur Pressekonferenz zum Thema Radnetz-Monitoring ein. WANN: Dienstag, 31. Januar, 9 Uhr WO: Stadtwerkstatt, Karl-Liebknecht-Straße 11, 10178 Berlin Seit zwei Wochen sehen die Berliner*innen Plakate in der Stadt, die auf eine deutliche Diskrepanz aufmerksam machen: Das Bild einer aufblasbaren Palmeninsel wird mit „Das ist doch kein Urlaub“ kommentiert. Diese Plakatkampagne […]

Senat prüft erste Umweltverbundspur Berlins 

In der Nöldnerstraße in Lichtenberg könnte bald Berlins erste Umweltverbundspur  für eine Schulzone angeordnet werden. Im beschlossenen Einwohner*innenantrag für den Kaskel-Kiezblock stand der Vorschlag, diese Straße bei Tempo 30 nur für Radfahrende, BVG-Buslinien und Anlieger*innen mit Auto zuzulassen. Durchgangs-Kfz-Verkehr bleibt außen vor. Die Senatsverwaltung prüft nun den Antrag des Bezirks. Das Konzept ist neu in […]

Das Auto im Wahlkampf: eine bedrohte Spezies

Während Kopenhagen 600 von 1050 Autoparkplätzen in der Altstadt abbaut, laufen CDU und FDP im Berliner Wahlkampf Sturm gegen ähnliche Maßnahmen. Sie wollen das Auto als bedrohte Spezies inszenieren und sich selbst als Retter*innen der Autofahrenden positionieren. Changing Cities kritisiert, dass keine Lösungen für den Verkehrskollaps angeboten werden. Stattdessen wird mit populistischen Parolen Angst geschürt. […]

Der Geschenk-Knoten

Pünktlich zu Weihnachten wurde gestern die Todeskreuzung Friedenstraße/Am Friedrichshain/Greifswalder Straße/Prenzlauer Berg nach umfassenden Erneuerungen der Ampeln in Betrieb genommen. Changing Cities begrüßt die Radfahrstreifen und den Schutz gegen Abbiegeunfälle durch getrennte Signalisierung.Nach dem letzten von drei tödlichen Unfällen mit insgesamt einem Fußgänger und zwei Radfahrenden auf dieser Kreuzung versprach Senatorin Günther im Dezember 2021 Sofortmaßnahmen […]

Changing Cities sucht 100 #BikesForUkraine

Zum zweiten Mal plant Changing Cities, Räder in die Ukraine zu schicken. Nach monatelangem Krieg ist der Bedarf an lokalen Transportmitteln für Medizin und Essen nach wie vor riesig, und das Fahrrad hat sich als sehr krisenfest erwiesen: Es braucht keinen Sprit oder Schienen, die es dort nicht gibt, es braucht nicht viel Platz, und […]

SPD gibt die Verkehrswende auf

Boelckestraße und Handjerystraße werden zu Symbolen für eine SPD, die sich zunehmend von der Verkehrswende verabschiedet. Frau Giffey will kein Bullerbü und Kanzler Scholz wird voraussichtlich die Pläne des Verkehrsministers Wissing zum beschleunigten Ausbau der Fernstraßen entgegen der Verabredungen im Koalitionsvertrag unterstützen. Die SPD verabschiedet sich gerade auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene von der Verkehrswende. […]

Nikolaus schenkt Kindern sichere Schulwege

Sichere Schulwege heißt sichere Straßen – und zwar überall. Am 6. Dezember demonstrieren 16 Berliner Schulen und Kitas für sichere, autofreie Schulzonen vor ihren Schulgebäuden. Dies ist der dritte berlinweite Aktionstag der Kampagne #100Schulzonen, die durch den Verein Changing Cities gemeinsam mit vielen Eltern, Schulleitungen und ihren Kollegien ins Leben gerufen wurde, um in Sachen […]

Ab 1. Januar: Wenn Parken, dann für alle

Die Senatsverwaltung hat heute Nachmittag in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass Stellplätze für den ruhenden Autoverkehr ab Januar 2023 explizit für Fahrräder, Lastenräder, Leichtkrafträder und Motorräder kostenbefreit benutzt werden dürfen. Changing Cities begrüßt die Maßnahme und freut sich auf viel mehr Platz für den Fußverkehr. Neben einer Parkgebührenerhöhung von jeweils ein, zwei oder drei Euro auf […]

Noch einer: Lichtenberg beschließt Kiezblock

Gestern Abend wurde der Kiezblock Weitlingkiez mit den Stimmen der Grünen, der Linken und der SPD in der Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung beschlossen. Der Antrag kam aus der Zivilgesellschaft, die mittels 1.000 Unterschriften ihre Forderung nach einem weiteren Kiezblock zum Ausdruck gebracht hat. Der Weitlingkiez ist der zweite angenommene Kiezblock in Lichtenberg.Das Bezirksamt wurde im Antrag des […]

Dritte Radfahrende im November in Berlin getötet // Mahnwache

Wann: Donnerstag, den 17. November, 17.30 Uhr Wo: Wollenberger Straße / Ecke Gehrenseestraße in 13053 Berlin-Lichtenberg Eine Radfahrerin wurde gestern Morgen in Alt-Hohenschönhausen von einem Lkw-Fahrer angefahren, voraussichtlich, als sie die Straße queren wollte. Sie starb kurz danach. Changing Cities spricht den Angehörigen sein tiefes Mitgefühl aus und ruft zur Mahnwache auf. Die genauen Umstände […]

Radfahrer von Pkw-Fahrer getötet // Mahnwache

Wann: Donnerstag, den 10. November, 17:30 UhrWo: Lichtenrade Damm Ecke / Fehlingstraße in 12305 Berlin-Lichtenrade Vor sechs Tagen wurde ein Radfahrender schwer verletzt, als er von einem linksabbiegenden Pkw-Fahrer angefahren wurde. Er erlag nun seinen Verletzungen. Weniger als eine Woche ist vergangen, seit die achte Person auf dem Fahrrad in Berliner Straßenverkehr dieses Jahr getötet […]

Radfahrerin von Lkw-Fahrer getötet // Mahnwache

Wann: Sonntag, den 6. November, 16 UhrWo: Bundesallee zwischen Nachodstraße und Spichernstraße in 10779 Berlin-Wilmersdorf Vor vier Jahren hat Changing Cities die Entschärfung der Kreuzung nach einem Unfall eingefordert. Senat und Bezirk haben jedoch die Vorschläge ignoriert. Nun ist die 44-jährige Radfahrerin, die dort am Montag vom Fahrer eines Betonmischers überfahren wurde, was in der […]

Ohne Verletzte keine Verkehrsberuhigung

Das Berliner Verwaltungsgericht hat die Öffnung der Friedrichstraße nur für zu Fuß Gehende und Radfahrende nach Ablauf des Verkehrsversuchs für rechtswidrig erklärt. Solange niemand verletzt oder getötet wurde, muss der Kfz-Verkehr ungehindert fließen können und alles, was nicht Kfz-Verkehr ist, wird wieder an die Ränder gedrängt. Mit dem Paragraph 45 der Straßenverkehrsordnung (StVO) wird der […]

Die Parkplatzsucht der SPD

Das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg ruft zur Demonstration am 19. Oktober um 16.30 Uhr gegen den Beschluss des Verkehrsausschusses auf. Der Beschluss sieht vor, dass die Fahrradstraße in der Handjerystr. de facto nicht mehr dem Mobilitätsgesetz entspricht, damit einige Parkplätze erhalten bleiben können. Changing Cities kritisiert das Vorgehen der SPD, die sich mit dem Mobilitätsgesetz ja […]