Berliner Mobilitätsgesetz – kommt jetzt endlich die Reduktion des Autoverkehrs?

Online-Veranstaltung: Mittwoch, 12. Mai 2021 von 17–18.30 UhrAnmelden unter: https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_zxlnMeOCS_GqCYaokaECRw Wir alle wollen eine lebenswerte, klima- und menschenfreundliche Stadt. Doch immer noch prägen zu viele fahrende und parkende Pkw das Geschehen auf Berlins Straßen. Wann und wie wird sich das ändern? In diesen Wochen diskutiert das Abgeordnetenhaus über eine Fortschreibung des Berliner Mobilitätsgesetzes. Es soll […]

Juristische Schritte für den Kiezblock im Waldseeviertel

Die Anwohner*innen des Waldseeviertels sind es leid: Nach jahrelangem Kampf gegen den Durchgangsverkehr hatten im Februar 2020 endlich alle sechs Fraktionen der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf einstimmig beschlossen, dass die Blechlawine aus dem Umland nicht weiter durch das Wohnviertel rollen darf. Mit Modalfiltern, die den Autoverkehr ausbremsen, den Fuß- und Radverkehr aber durchlassen, sollte der motorisierte Durchgangsverkehr […]
Aktion im Waldseeviertel

Menschen drehen Städte

Heute um 11 Uhr werden 1.000 Unterschriften für Verkehrsberuhigung im Reichenberger Kiez an das Bezirksrathaus Berlin-Kreuzberg abgegeben. Tju-Han Siem und Corinna Bobzien sind zwei von vielen Menschen, die sich aktiv dafür engagieren, dass sie und ihre Nachbar*innen mit Rad und Fuß gut ans Ziel kommen und der Kiez auch mit dem Bus immer erreichbar ist. […]

Mahnwache für zweite getötete Radfahrerin 2021

Dienstag, 23. März 2021, 17:30 Uhr // Berliner Allee Ecke Feldtmannstraße, Berlin-Weißensee Berlin, 22. März 2021. Changing Cities ruft für Dienstag, den 23. März 2021, um 17:30 Uhr zur Mahnwache für die zweite in diesem Jahr getötete Radfahrerin auf. Die Mahnwache findet an der Unfallstelle in der Berliner Allee Ecke Feldtmannstraße in Weißensee statt. Der […]
Mahnwache

Mahnwache für erste getötete Radfahrerin 2021

Donnerstag, 18. März, 17:30 Uhr // Oderstraße, 12051 Berlin Neukölln (zwischen Emser Straße und Silbersteinstraße) Berlin, 18. März 2021. Changing Cities ruft für Donnerstag, den 18. März 2021, um 17:30 Uhr zur Mahnwache für die erste in diesem Jahr getötete Radfahrerin auf. Die Mahnwache findet an der Unfallstelle in der Oderstraße in Berlin Neukölln zwischen […]
Mahnwache

Breites Bündnis ruft zu Fahrraddemo am 19. März auf: Klimaschutz braucht die Verkehrswende jetzt!

Das Bündnis „Berliner Straßen für Alle“ unterstützt Fridays For Future beim morgigen globalen Klimastreik mit einer Verkehrswende-Fahrraddemo. Zu der Fahrraddemo am Freitag, 19. März rufen Powershift, ADFC Berlin, Changing Cities, BUND Berlin, Greenpeace Berlin, Naturfreunde Berlin, Grüne Liga, VCD Nordost und Fuß e.V. im Bündnis auf. Wann: Freitag, 19. MärzStart: 16 Uhr, Kiefholz Straße / Treptower StraßeEnde: ca. […]

Wozu haben wir das Mobilitätsgesetz? Ungenügende Radinfrastruktur auf der Kolonnenstraße

Vorletzte Woche weihten Staatssekretär Streese und Stadträtin Heiß die neue Radinfrastruktur auf der Kolonnenstraße ein. Das Teilstück zwischen Leberbrücke und Loewenhardtdamm stellt eine wichtige Ost-West-Verbindung dar, und neue Radverkehrsanlagen waren überfällig. Nun stellt Changing Cities jedoch fest, dass über die Hälfte der neuen Strecke nicht dem Mobilitätsgesetz entspricht.  Auf 54 Prozent der Länge der neu […]
Kolonnenstraße

#Kiezblocks bringen Lebensqualität zurück in die Wohnviertel

Mit der Pandemie haben die Berliner*innen ihr Wohnumfeld neu entdeckt. Aber was sie vor der eigenen Haustür vorfanden, waren selten Ruhe, Entspannung und etwas Grün statt Grau. Die #Kiezblocks-Kampagne von Changing Cities will das ändern. Der Verein will 180 sogenannte #Kiezblocks, also Wohnviertel mit weniger Durchgangsverkehr und mehr Lebensqualität, in Berlin schaffen. Heute wird die […]

Demonstration für sichere Radwege am Tempelhofer Damm am 14. März um 14 Uhr

Changing Cities und das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg rufen für Sonntag, 14. März 2021, 14 Uhr, zu einer Demonstration vor dem Rathaus Tempelhof auf. Sie fordern von der Bezirksverordnetenversammlung die unverzügliche Umsetzung des lange geplanten geschützten Radwegs. SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke werden auf der Demonstration Erklärungen abgeben. Mit dieser Demonstration reagiert das Netzwerk […]

So geht Verkehrswende am Ostkreuz… nicht!

Heute beginnen die Bauarbeiten für einen gerade einmal 100 Meter langen Radwegstummel auf der Karlshorster Straße in Lichtenberg. Die Umsetzung dieses Vorhabens zeigt sinnbildlich, wie ein ideen- und mutloses Bezirksamt die Berliner Verkehrswende an zentraler Stelle verhindert: dem Bahnhof Ostkreuz. Changing Cities und die Netzwerke Fahrradfreundliches Lichtenberg und Friedrichshain-Kreuzberg demonstrieren zusammen mit Bürger*innen-Initiativen gegen jahrelange […]

Radfahren im Winter ist gefährlich – weil die Wege nicht geräumt sind

Am morgigen Freitag ist internationaler Winter-bike-to-work-day. Berliner Radfahrende aber bleiben auf der Strecke: Radwege und -streifen sind auch eine Woche nach dem Wintereinbruch nicht geräumt und somit nicht befahrbar. Changing Cities kritisiert die Ignoranz der Verwaltung: Während Fahrspuren für Kfz zügig geräumt wurden, haben die Menschen, die auf Fuß- und Radwege angewiesen sind, das Nachsehen.  […]

Die Zivilgesellschaft ist dem Fußverkehrsgesetz einen Schritt voraus

Gestern wurde im Berliner Abgeordnetenhaus das erste deutsche Fußverkehrsgesetz verabschiedet. Am Dienstag dieser Woche wurde in Spandau eine weitere Seniorin von einem Kfz-Fahrer getötet. Changing Cities kritisiert die fehlende Umsetzung der Vision Zero in einer Stadt, die seit 2,5 Jahren ein Mobilitätsgesetz hat, das für alle Menschen Teilhabe und Sicherheit an erste Stelle setzt.  „Wir […]

3,5 Fahrräder werden pro Stunde in Berlin gestohlen – nur 3 Prozent werden wiedergefunden

Fast 30.000 Fahrräder werden jährlich in Berlin geklaut und nur etwa 1.000 Fälle davon werden aufgeklärt. Dies geht aus der Antwort einer aktuellen parlamentarischen Anfrage hervor. Changing Cities kritisiert die niedrige Aufklärungsquote: Wer Fahrraddiebstahl nicht ernst nimmt, nimmt die Verkehrswende nicht ernst. Aus der Antwort geht hervor, dass es zwar eine leichte Tendenz zur Abnahme […]

Lichtenrade: Der 18. getötete Radfahrer in 2020

Am 16. Dezember wurde ein 65-jähriger Radfahrer von einem rechtsabbiegenden Lkw-Fahrer angefahren: An diesem Montag starb er im Krankenhaus an seinen Verletzungen. Changing Cities spricht den Angehörigen ihr tiefes Mitgefühl aus. Somit wurden im vergangenen Jahr in Berlin neun Radfahrende von Lkw-Fahrer*innen getötet. Von der Polizei nicht mitgezählt kommt ein weiterer Radfahrer hinzu, der an […]

„Der Beschluss ist unanfechtbar“ – PUBLs dürfen bleiben

Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat die temporären Radwege in Berlin genehmigt. Ein Rückbau ist vorerst nicht erforderlich. Zwar steht die Hauptsacheentscheidung noch aus, aber Changing Cities begrüßt, dass der AfD-Antrag als „privates Interesse“ im Gegensatz zum „öffentlichen Belang“ eingestuft und die Daseinsberechtigung der Radwege bestätigt wurde. „Der erste Schritt ist somit getan: Die Pop-up-Radwege dürfen vorerst […]

8 CityChanger*innen erzählen ihr Jahr 2020

Was war das bitte für ein Jahr? 2020 hat uns als Gesellschaft, auf persönlicher Ebene und auch uns als Verein viel abverlangt. Deswegen haben wir statt eines Rückblicks einige unserer Aktiven gefragt, ob sie uns in ihren eigenen Worten ihre persönlichen Erlebnisse als CityChanger*innen erzählen. Hier sind sie – die guten Momente, die gemeinsamen Erfolge. […]
2020

Carlesshorst

Carlesshorst sind eine Handvoll fahrrad­fahrende junge und ältere Menschen aus Karlshorst. Karlshorst ist im Wandel und es ziehen immer mehr Menschen in den Stadtteil. Dafür benötigt es dringend ein Radverkehrsnetz in Karlshorst, dass schnelle und sichere Mobilität überall gewährleistet. Alle Straßen müssen für Fahrräder befahrbar gemacht werden. Für Fußgänger*innen müssen zu enge Gehwege verbreitert und […]
Carlesshorst

Zu früh gefreut: Rasen ist nach wie vor verboten!

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat in einer von der Kfz-Lobby bejubelten Entscheidung festgestellt, dass Autofahrende das Recht haben, die Rohmessdaten von Blitz-Anlagen einzusehen. Changing Cities kritisiert, dass die Entscheidung als Freibrief für Raser*innen missverstanden oder gar bewusst falsch interpretiert wird. Dabei werden die Opfer von motorisierter Gewalt ausgeblendet.  „Die „Blitzer-Entscheidung” der Karlsruher Richter*innen hat wenig […]
Verkehrstote Berlin 2020