Erster Kiezblock Lichtenbergs beschlossen

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Lichtenberg hat gestern auf Antrag der gleichnamigen Bürger*innen-Initiative den Kaskel-Kiezblock beschlossen. Damit ist der Kaskelkiez der zweite beschlossene Kiezblock außerhalb der Berliner Innenstadt und läutet die Verkehrswende nun endlich auch in Lichtenberg ein. Bereits 2019 hatte sich die Bürger*innen-Initiative im Kaskelkiez als damals erste Kiezblock-Initiative in Berlin zusammengeschlossen und war seitdem in […]
Aktivist*innen halten Schilder hoch: Sichere radwege, Lebenswerte Straßen etc. Foto: Maik Zöllner

Lichtenberg legt nach: Der zweite Einwohner*innenantrag für Kiezblocks wird eingereicht

Nur drei Monate hat der kleine Weitlingkiez in Lichtenberg gebraucht, um weit mehr als die erforderlichen Unterschriften für einen Kiezblock zu sammeln. Die symbolische Übergabe an den Bezirk findet am Donnerstag in Anwesenheit von Michael Grunst (Bezirksbürgermeister, Die Linke) und Kerstin Zimmer (BVV-Vorsteherin, Die Linke) statt. Der Einwohner*innenantrag wird voraussichtlich in der BVV-Sitzung vor Ort […]
Michael Grunst (Die Linke), Bezirksbürgermeister in Lichtenberg, unterschreibt für den Weitlingkiezblock

Kiezblock-Initiative im Lichtenberger Weitlingkiez startet Unterschriftensammlung

Berlin, 11. Mai 2022 – Heute startet die Kiezblocks-Initiative im Lichtenberger Weitlingkiez die Unterschriftensammlung für ihren Einwohner*innenantrag. Darin wird das Bezirksamt aufgefordert, den Durchgangsverkehr in den Wohngebieten westlich und östlich der Weitlingstraße durch bauliche Maßnahmen zu unterbinden. Die Initiative plant, die erforderlichen 1.000 Unterschriften bis zum Herbst zu erreichen und den Antrag dann in die […]
Auftakt zur Unterschriftensammlung im Weitlingkiez, Lichtenberg

Ein Drittel unterschreibt für Verkehrsberuhigung im Kaskel-Kiezblock 

Die Bürger:innen-Initiative Kaskel-Kiezblock will die Straßen wieder für Menschen statt für Durchgangsverkehr öffnen. Für die Victoriastadt, wie der Kiez mit rund 4.200 Anwohner:innen auch genannt wird, sind 1.420 gesammelte Unterschriften ein enormer Erfolg. Die Initiative, die bereits 2019 gegründet wurde, war eine der ersten Kiezblock-Bürger:innen-Initiativen von nunmehr 57 Stadtvierteln  in der Hauptstadt, die ihren Wohnort […]
Eine Straße voller Menschen in Kaskelkiez

Retro-Verkehrspolitik in Lichtenberg

Wie in Pankow schafft es in Lichtenberg eine Mehrheit aus SPD, Linke und CDU, jegliche Hoffnung an einen politischen Neuanfang in der Verkehrspolitik im Keim zu ersticken. Ein breites Mobilitätsbündnis demonstriert am Donnerstag vor der Bürgermeisterwahl unter dem Motto: „Wo bleiben die Stimmen für die Verkehrswende?“.Das Netzwerk Fahrradfreundliches Lichtenberg, die ADFC-Stadtteilgruppe und Carlesshorst rufen am Donnerstag, […]

Der Bezirk wächst, die Blockdammbrücke kommt

Die Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat beschlossen, den Neubau der Blockdammbrücke als Fuß- und Radwegbrücke zu forcieren. Der Bezirk will notwendige Zuarbeiten und Vorleistungen erbringen, damit er gemeinsam mit dem Senat zügig in die Umsetzung kommt. Das Engagement von Carlesshorst, einer Initiative von Karlshorster*innen, die sich als Teil von Changing Cities für die Verkehrswende einsetzen, hat […]
Blockdammbrücke, Lichtenberg

So geht Verkehrswende am Ostkreuz… nicht!

Heute beginnen die Bauarbeiten für einen gerade einmal 100 Meter langen Radwegstummel auf der Karlshorster Straße in Lichtenberg. Die Umsetzung dieses Vorhabens zeigt sinnbildlich, wie ein ideen- und mutloses Bezirksamt die Berliner Verkehrswende an zentraler Stelle verhindert: dem Bahnhof Ostkreuz. Changing Cities und die Netzwerke Fahrradfreundliches Lichtenberg und Friedrichshain-Kreuzberg demonstrieren zusammen mit Bürger*innen-Initiativen gegen jahrelange […]

Carlesshorst

Carlesshorst sind eine Handvoll fahrrad­fahrende junge und ältere Menschen aus Karlshorst. Karlshorst ist im Wandel und es ziehen immer mehr Menschen in den Stadtteil. Dafür benötigt es dringend ein Radverkehrsnetz in Karlshorst, dass schnelle und sichere Mobilität überall gewährleistet. Alle Straßen müssen für Fahrräder befahrbar gemacht werden. Für Fußgänger*innen müssen zu enge Gehwege verbreitert und […]
Carlesshorst

Siegfriedstraße: Mahnwache für 17. getöteten Radfahrer

Nur zwei Tage nach der letzten Mahnwache wurde ein weiterer Radfahrer getötet. Der Unfall ereignete sich ausgerechnet in der Siegfriedstraße, wo der Bau eines geschützten Radwegs jahrelang blockiert wurde. Changing Cities und das Netzwerk Fahrradfreundliches Lichtenberg sprechen allen Angehörigen ihr tiefes Mitgefühl aus und rufen zur Mahnwache am Unfallort auf. WANN: Sonntag, 22. November, 16:00 […]

Wieder ein rechtsabbiegender Lkw // Mahnwache

In Berlin-Lichtenberg rammte ein Lkw-Fahrer heute Mittag beim Rechtsabbiegen einen geradeaus fahrenden Radfahrer und überrollte ihn anschließend. Dadurch verletzte er den Radfahrer so schwer, dass dieser noch am Unfallort verstarb. Changing Cities e. V. führt eine Mahnwache am Unfallort durch (max. 50 Personen mit Mundschutz und 2 Meter Abstand) und spricht den Angehörigen sein tiefes Mitgefühl […]
Mahnwache

Freiraumwunder

23 Stunden pro Tag stehen Autos durchschnittlich ungenutzt herum: Die allermeisten am Straßenrand, also im öffentlichen Raum, der dadurch für eine andere, sinnvolle Nutzung blockiert ist. Das wollen wir mit Hilfe des Freiraumwunders ändern und zeigen, dass Straßenränder so viel mehr sein können als Abstellplätze für jede Menge Blech. Wir haben Lust auf mehr öffentlichen […]
Freiraumwunder

Crowdfunding für Berliner Freiraumwunder

Kampagnenzeitraum: 21.11.–31.12.2019Fundingziel: 2600 Euro, 4500 EuroRealisierungszeitraum: Januar–März 2020Unterstützen: startnext.com/freiraumwunder Worum geht es in dem Projekt 23 Stunden pro Tag stehen Autos durchschnittlich ungenutzt herum: die allermeisten am Straßenrand, also im öffentlichen Raum, der dadurch für eine andere, sinnvolle Nutzung blockiert ist. Das wollen wir mit Hilfe des Freiraumwunders ändern und zeigen, dass Straßenränder so viel […]
Freiraumwunder

Kinder fordern sichere Radwege in Lichtenberg

WANN: 31. August 2019, 15-17 Uhr WO: Bahnhofsvorplatz Lichtenberg an der Kreuzung Weitlingstraße/Einbecker Straße/Skandinavische Straße WAS: Fahrradstrecke ca. 5 Kilometer, bis zum Wasserspielplatz im Stadtpark Lichtenberg In Lichtenberg demonstrieren am Samstag Kinder zum ersten Mal für sichere Radwege in ihrem Bezirk. Das Netzwerk Fahrradfreundliches Lichtenberg, das die Kidical Mass organisiert, fordert eine verkehrspolitische Wende in […]

Siegfriedstraße: Hauptsache Parkplätze

Nach einer umfassenden Prüfung liegt nun der BVV Lichtenberg eine Beschlussvorlage zur Gestaltung der Radwege in der Siegfriedstraße vor. Empfohlen wird eine Variante, bei der möglichst viele Parkplätze erhalten bleiben. Dies geht ausschließlich zu Lasten der Fußgänger*innen – 40% des Fußweges wird in Parkplätzen umgewandelt – und der Radfahrenden, für die genau wie heute gilt: […]

Fahrradnetzwerk begrüßt Radweg-Entscheidung der BVV Lichtenberg – jetzt kommt es auf das „Wie“ an.

In der Siegfriedstraße soll nun ein geschützter Radweg gebaut werden – so wie es der Verkehrsausschuss empfohlen hatte. Das Netzwerk Fahrradfreundliches Lichtenberg bewertet die Entscheidung grundsätzlich positiv, hält aber einen Zweirichtungsradweg für unsicher und viel zu teuer. Nun hat sich die BVV in Lichtenberg klar positioniert, geschützte Radwege in der Siegfriedstraße anzulegen – wie bereits […]
Pressemitteilung von Changing Cities

Sieg-„Frieden“-Straße

Der BVV-Verkehrsausschuss in Berlin-Lichtenberg votierte gestern einstimmig für den Bau von geschützten Radwegen in der Siegfriedstraße. Changing Cities, der Trägerverein des Volksentscheid Fahrrad, begrüßt die Kompromissfähigkeit der Bezirkspolitiker*innen. Seit längerem rumort es in Berlin-Lichtenberg wegen des Baus eines geschützten Radweges in der Siegfriedstraße. Eine öffentliche und sehr kontroverse Infoveranstaltung Anfang Dezember ließ wenig Hoffnung auf […]

Siegfriedstraße: Zwischen Tram und Tür

Berlin, 28. November 2018 – In Berlin-Lichtenberg kommt es zum Showdown zwischen Befürworter*innen und Gegner*innen von Radspuren in der Siegfriedstraße. Bei der Infoveranstaltung am 4. Dezember, auf der der Senat für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz die Pläne für geschützte Radspuren vorstellt, läuft alles auf die Frage hinaus: Wie teilen wir den öffentlichen Raum gerecht auf? […]

Mahnwache und Demonstration von Changing Cities und ADFC Berlin für 7. getötete*n Radfahrer*in 2018 am Freitag, 20. Juli 2018, 17:30 Uhr // Treskowallee, Ecke Römerweg in 10328 Berlin-Karlshorst

Am Mittwochabend wurde ein 41-jähriger Radfahrer in Karlshorst tödlich verletzt. Er fuhr auf der Treskowallee und wollte links in den Römerweg abbiegen. Laut Polizei fuhr in gleicher Richtung eine Straßenbahn der Linie 67. Trotz Notbremsung konnte der Tramfahrer den Zusammenstoß nicht verhindern. Der Radfahrer erlitt schwere Kopfverletzungen und verstarb wenig später im Krankenhaus. Der Volksentscheid […]

Trauerkundgebung des Volksentscheids Fahrrad und Changing Cities e.V. für die tote, 13-jährige Radfahrerin // Donnerstag, 14. Juni 2018 um 17:30 Uhr // Köpenicker Chaussee Ecke Blockdammweg bei der Tramhaltestelle, 10318 Berlin Lichtenberg

Berlin, 13. Juni 2018. Der Volksentscheid Fahrrad und sein Trägerverein Changing Cities e.V. rufen für morgen, Donnerstag, den 14. Juni 2018, um 17:30 Uhr zur Trauerkundgebung auf. Wir möchten der am Dienstagabend gestorbenen, 13-jährigen Radfahrerin gedenken. Die Kundgebung findet an der Unfallstelle an der Kreuzung Köpenicker Chaussee und Blockdammweg statt. Der Volksentscheid Fahrrad und sein […]

Endlich wirksame Maßnahmen zur Verkehrssicherheit ergreifen – Senior*innen im Verkehr schützen! Mahnwache von Changing Cities und FUSS e.V. für getöteten Fußgänger // Freitag, 4. Mai 2018, 17:00 Uhr // Weitlingstraße 9 in 10713 Berlin-Lichtenberg

Berlin, 01. Mai 2018. Am Freitag den 27. April erlag ein Fußgänger seinen schweren Verletzungen. Er wurde am 24. April in Lichtenberg von einem Reisebus angefahren und verletzt. Changing Cities und der FUSS e.V. rufen für Freitag, den 4. Mai 2018, 17 Uhr zu einer Mahnwache an der Unfallstelle, Weitlingstraße 9 in 10317 Berlin-Lichtenberg, auf. […]