Presse

Pressekontakt
Ragnhild Sørensen
ragnhild.soerensen@changing-cities.org
+49 171 535 77 34


Pressemitteilungen

Fünf Jahre Dieselskandal – und jetzt?

Fünf Jahre nach Aufdeckung des Dieselskandals gibt es noch immer kaum nennenswerte politische Maßnahmen hin zu einem Transportsystem, das keine Gefahr für die öffentliche Gesundheit und die Umwelt darstellt. Dabei können ambitionierte Klimaziele den Weg für eine emissionsarme oder sogar emissionsfreie Mobilität ebnen. Es ist die fünfte Europäische Mobilitätswoche nach Aufdeckung des Dieselskandals und bisher […]

Kidical Mass in Berlin und bundesweit am 19. und 20. September

Unter dem Motto „Platz da für die nächste Generation“ finden am Wochenende des 19./20. September bundesweit in 95 Städten 105 Kidical Mass-Demonstrationen statt, also Fahrradkundgebungen von Kindern und Familien. Allein in Berlin planen die Fahrradfreundlichen Netzwerke von Changing Cities, teils in Zusammenarbeit mit dem ADFC Berlin, neun kinderfreundliche Radkorsos. Ein enorm wichtiger Teil der Mobilität […]

BundesRad fordert menschenfreundliche Mobilität

Berlin, 10. September 2020 – BundesRad, der neue Zusammenschluss von 35 Radentscheiden und weiteren Initiativen mit über 500.000 Unterstützer*innen aus ganz Deutschland, überreicht heute seine Forderungen an Herrn Gero Storjohann, Gründer und Vorsitzender des Parlamentskreis Fahrrad im Deutschen Bundestag. Fast 12 Monate vor den Bundestagswahlen stellt das von Changing Cities koordinierte Bündnis vier Forderungen an […]

Fahrrad-Demo: Stoppt das Pollersterben

WO: Lützowufer – Schöneberger Ufer – Gitschiner Straße – Kottbusser Tor – Kottbusser Damm – Hermannplatz Abschlusskundgebung am Hermannplatz (mit Farbeinlage) WANN: Mittwoch, 9. September, Lützowplatz: 17 Uhr, Abschlusskundgebung: 18 Uhr Das Berliner Verwaltungsgericht hat einer Beschwerde der AfD gegen die Berliner Pop-Up-Radwege stattgegeben. Die Gefahrenlage müsse ausreichend begründet sein. Die Senatsverwaltung hat bereits Beschwerde […]

Für einen breiten und ausgewogenen Mobilitätsgipfel

Offener Brief zum Treffen der Konzertierten Aktion Mobilität am 8. September Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, sehr geehrter Herr Bundesminister Altmaier, am 8. September laden Sie Vertreter*innen aus Politik, Autoindustrie, IG Metall undBetriebsräte zu einem Autogipfel im Rahmen der „Konzertierten Aktion Mobilität“ ein. Das letzte Treffen dieser Art, auf dem ursprünglich eine Kaufprämie für Autos mit […]

Pop-Up-Radwege in Gefahr

Das Berliner Verwaltungsgericht hat heute einer Beschwerde der AfD gegen die Berliner Pop-Up-Radwege stattgegeben. Begründung: Die Gefahrenlage wurde nicht konkret genug nachgewiesen. Nun hat die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz die Möglichkeit der Nachbesserung. Changing Cities kritisiert, dass der Senat die Gefährdung Radfahrender auf den Straßen Berlins nicht rechtzeitig ausreichend dokumentiert und sich auf […]

Wie lange noch? Mahnwache zum Jahrestag des Unfalls in der Invalidenstraße

Gemeinsame Pressemitteilung von Changing Cities e.V., FUSS e.V., VCD Nordost e.V. und ADFC Berlin e.V. Changing Cities, FUSS e.V., der Verkehrsclub Deutschland (VCD Nordost) und der ADFC Berlin e.V. rufen zur Mahnwache auf: Vier Menschen, darunter ein Kleinkind, wurden vor einem Jahr bei einem Autounfall in der Invalidenstraße getötet. Der furchtbare Unfall hat viele Menschen […]

Den Rasern die rote Karte zeigen

Gemeinsame Pressemitteilung von Changing Cities und ADFC Berlin Am Montagabend wurden nicht nur eine Frau und ihr Kind von einem Raser am Ku’damm schwer verletzt. Auch in der Warschauer Straße in Friedrichshain wurde eine Radfahrerin schwer verletzt, als sich drei Motorradfahrer dort ein Rennen lieferten. Changing Cities und ADFC Berlin fordern, dass Fahrstreifen und Kreuzungen […]

Eröffnung der Flaniermeile Friedrichstraße: Wie macht man eine Straße autofrei?

Im Kernteam des Volksentscheids Fahrrad wurde im Herbst 2016 zum ersten Mal: „Ich mache die Friedrichstraße autofrei!“ angekündigt. Sogar dort, bei den bekanntermaßen ehrgeizigen und visionären Stadtaktivist*innen von Changing Cities, wurde die Aussage mit amüsiertem Lachen quittiert. Ein Mobilitätsgesetz und vier Jahre später wird sie nun Realität, die autofreie Friedrichstraße.   Im Dezember 2018 war die […]

Mahnwache für getöteten Radfahrer in Lichterfelde

Ein 82-Jähriger ist nach einer Kollision mit einem Pkw in Berlin-Lichterfelde im Krankenhaus verstorben. Er ist somit der 15. getötete Radfahrer in Berlin im Jahr 2020. Changing Cities e. V. spricht allen Angehörigen sein tiefes Mitgefühl aus und ruft zur Mahnwache am Unfallort auf. WANN: Freitag, 28. August, 17.30 Uhr WO: Kreuzungsbereich Goerzallee/ Drakestraße/ Hindenburgdamm/ […]

Opferschutz statt Raserschutz: Schärfere Regeln der Straßenverkehrsordnung müssen bleiben

Gemeinsame Forderung von sieben Verbänden an Verkehrsminister Scheuer und die Bundesländer – Schutz von Menschenleben und Umwelt muss vorgehen – „Peinlichen Formfehler korrigieren, härtere Strafen beibehalten“ Ein breites Bündnis von Umwelt- und Verkehrsverbänden fordert Verkehrsminister Scheuer und die Bundesländer auf, bei der Reform der Straßenverkehrsordnung (StVO) keinen Schritt zurück zu machen. Es dürfe nur der […]

Es muss schnell mehr Sicherheit her!

Gemeinsame Pressemitteilung von Changing Cities und ADFC Berlin Nach einer verheerenden Woche in Berlin mit vier getöteten ungeschützten Verkehrsteilnehmenden schlagen Changing Cities und ADFC Berlin gemeinsam kurzfristige Maßnahmen vor, die die Verkehrssicherheit in der Stadt erhöhen. Darunter befinden sich Vorschläge zur Einrichtung einer Task Force „Verkehrssicherheit“ sowie der konsequenten Ermittlung bei Fuhrunternehmen nach Verkehrsunfällen mit […]

Die vierte Mahnwache in einer Woche

Mahnwachen für getötete Radfahrerin in Reinickendorf und für getöteten Fußgänger in Spandau Vier Menschen, vier ungeschützte Verkehrsteilnehmende wurden diese Woche in Berlin getötet. Trotz monatelangem Lockdown ist die Zahl der Verkehrstoten in Berlin bereits im August 2020 fast so hoch wie für das gesamte Jahr 2019. Changing Cities e.V. ruft zur vierten Mahnwache dieser Woche […]

In Berlin starb dieses Jahr mehr als eine Person pro Woche im Verkehr // Mahnwachen in Spandau

Keine zwei Kilometer liegen zwischen den beiden Orten in Spandau, an denen am Montag zwei ungeschützte Verkehrsteilnehmerinnen getötet wurden. Die erste Frau wurde vom Fahrer eines Transporters getötet. Sie schob ihr Rad. Die zweite Frau wurde beim Fahrradfahren von einer rechtsabbiegenden Pkw-Fahrerin getötet. Changing Cities e.V. spricht den Angehörigen sein tiefes Mitgefühl aus und ruft […]

Kreuzgefährlich

Mit von Daimler zur Verfügung gestellten Lkw wollte der Unfallforscher Siegfried Brockmann öffentlichkeitswirksam die Sicherheit von geschützten Kreuzungen in einem Praxistest überprüfen. Changing Cities kritisiert, dass nicht das niederländische Kreuzungsmodell als solches geprüft wurde, sondern ausschließlich die Sichtbeziehungen zwischen Lkw-Fahrer*innen und Radfahrenden. Die Begegnung von Radfahrenden und Lkw-Fahrer*innen in Kreuzungen sind in Deutschland nicht gut […]

Mahnwache für 12. getöteten Radfahrer

WANN: Mittwoch, 5. August, 17:30 UhrWO: Hermann-Dorner-Allee / Ernst-Ruska-Ufer in 12489 Berlin Letzten Sonntag wurden drei Menschen schwer, drei weitere leicht verletzt, als ein SUV-Fahrer in Charlottenburg die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Gestern verlor ein Lkw-Fahrer in Adlershof die Kontrolle über sein Fahrzeug und tötete einen wartenden, 35-jährigen Radfahrer. Changing Cities e.V. ruft zur […]

Mahnwache für 11. getöteten Radfahrer

Berlin, 25. Juli 2020 – Ein 78-Jähriger stieß mit dem Wagen einer 19-Jährigen zusammen, als er mit seinem Fahrrad aus einer Grundstücksausfahrt in der Keplerstraße fuhr. Er verstarb zehn Tage später am 23. Juni im Krankenhaus. Changing Cities ruft zur Mahnwache für den verstorbenen Senior am Unfallort in der Kepplerstraße in Charlottenburg-Wilmersdorf auf und spricht […]

Offener Brief: Bündnis der Radentscheide kritisiert Rücknahme der StVO-Novelle scharf

Changing Cities und der bundesweite Zusammenschluss der Radentscheide „BundesRad“ veröffentlichen heute einen Brief an die Verkehrs- und Innenministerien der Bundesländer. Anlass ist das Außerkraftsetzen des neuen Bußgeldkatalogs und damit die Fortsetzung der Gefährdung für Radfahrende und zu Fuß Gehende.  Im Rahmen der StVO-Reform war auch ein neuer Bußgeldkatalog verabschiedet worden, der eigentlich seit April dieses […]