Die zweite Mahnwache für getötete Radfahrerin am 20. Januar, 17:30 Uhr

Vor zehn Tagen starb die erste Radfahrerin des Jahres, heute die zweite. Ein BVG-Busfahrer der Linie 265 tötete beim Rechtsabbiegen eine Radfahrerin, zwei weitere Personen wurden verletzt. Changing Cities e.V. ruft zur Mahnwache in Berlin-Johannisthal auf und spricht den Angehörigen sein tiefes Mitgefühl aus. WANN: Montag, 20. Januar, 17:30 Uhr WO: Groß-Berliner Damm Ecke Pilotenstraße, […]
Mahnwache für eine im Verkehr getötete Radfahrerin, Berlin Hauptstrasse/Kolonnenstrasse. Aufgerufen hatte der Volksentscheid Fahrrad, das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg und der adfc. 24.1.2018

Erster getötete Fußgänger // Mahnwache Freitag 10. Januar, 17:30 Uhr

Gemeinsame Pressemitteilung von ADFC Berlin, Changing Cities, Fuss e. V. und VCD Nordost Changing Cities, ADFC Berlin, FUSS e. V. und VCD Nordost rufen zur Mahnwache in Gedenken an den ersten in diesem Jahr getöteten Verkehrsteilnehmer auf. Bereits am 2. Januar wurde die Partnerin eines 81-jährigen Fußgängers von einem Kastenwagenfahrer angefahren. Die Frau hielt sich bei […]

Kein frohes neues Jahr // Mahnwache für getötete Radfahrerin am 9. Januar, 17:30 Uhr

Nur acht Tage ist 2020 alt und es gibt bereits die erste getötete Radfahrerin. Vor fast zwei Jahren wurde eine Fußgängerin an exakt derselben Stelle getötet, auch von einem rechtsabbiegenden Lkw-Fahrer. Changing Cities e. V. ruft zur Mahnwache in Berlin-Kreuzberg auf und spricht den Angehörigen sein tiefes Mitgefühl aus. WANN: Donnerstag, 9. Januar, 17:30 Uhr WO: […]

Vier Verkehrstote innerhalb von 10 Tagen // Mahnwache und Protest

UPDATE: JETZT SIND ES FÜNF TOTE… Changing Cities, ADFC Berlin, FUSS e.V. und VCD Nord rufen auf zur Demonstration am Roten Rathaus in Protest gegen den Straßentod in Berlin. WANN: Samstag, 21. Dezember 2019, 15:30 UhrWO: Rotes Rathaus, Haupteingang (Rathausstraße) Zwischen Freitag, dem 6. Dezember und Sonntag, dem 15. Dezember wurden im Berliner Straßenverkehr vier […]

Getötet auf der Brücke // Mahnwache

Changing Cities e.V. und der ADFC Berlin rufen auf zur Mahnwache in Berlin-Charlottenburg in Gedenken an eine getötete Radfahrerin. Das Netzwerk Fahrradfreundliches Charlottenburg-Wilmersdorf und die Organisatoren sprechen den Angehörigen der Getöteten ihr tiefstes Mitgefühl aus. WANN: Freitag, 13. Dezember, 17:30 Uhr WO: Schlossbrücke in 10587 Berlin Charlottenburg Seit Ende Oktober ist nach Instandhaltungsarbeiten die Schlossbrücke […]
Mahnwache Radfahrerin

22 Fußgänger*innen getötet – Mahnwache Samstag

Opfer überwiegend älter, Fahrzeuge meist groß und schwer Auf Berlins Straßen sind seit Jahresanfang 22 Menschen umgekommen, die zu Fuß unterwegs waren. Letzten Dienstag starb eine 72-jährige Frau, die von einem Transporter auf der Heerstraße an der Freybrücke gerammt wurde. Bei einer Mahnwache für die Getötete am Samstag den 23. November um 16:30 Uhr wird am […]

Tempolimit jetzt!

Verbände-Bündnis fordert Bundestagsabgeordnete zur Abstimmung nach Faktenlage und nicht nach Fraktionszwang auf Mitglieder des breiten Verbände-Bündnisses zur Einführung eines Tempolimits fordern für die Abstimmung am kommenden Freitag im Deutschen Bundestag eine mutige und freie Entscheidung auf Basis von Fakten – Tempolimit ist eine kostenneutrale und sofort wirksame Maßnahme für den Klimaschutz und erhöht die Sicherheit […]

500 bei Mahnwache in Berlin-Mitte

Anlässlich des unerträglichen Unfalls am Freitag Abend den 6. September in der Invalidenstraße in Berlin-MItte, wo vier Menschen von einem Porsche SUV getötet wurden, hielten wir mit FUSS e.V. und VCD Nordost eine Mahnwache ab. Laut Polizei waren über 500 Menschen anwesend. Vertreter vom Senat sowie eine Unzahl als Journalisten waren vor Ort. Changing Cities […]

Mahnwache für getötete Fußgängerin in Marienfelde

Gemeinsame Pressemitteilung von Changing Cities e.V., Fuss e.V. und VCD Nordost e.V. WANN: Freitag 23. August, 17.30 UhrWO: Kreuzung Nahmitzer Damm/Marienfelder Allee in 12277 Berlin-Marienfelde Changing Cities, FUSS e.V. und der Verkehrsclub Deutschland (VCD Nordost) rufen zur Mahnwache für eine 66-jährige Fußgängerin, die am Dienstag unter einem Lastwagen starb. Die Umständen sind noch unklar, allerdings […]

Mahnwache für getötete Fußgängerin – Verbände fordern Entschärfung von Berliner Monster-Kreuzungen

Gemeinsame Pressemitteilung von Changing Cities, FUSS e.V. und VCD Nordost Changing Cities, FUSS e.V. und der Verkehrsclub Deutschland (VCD Nordost) rufen zur Mahnwache für die 84-jährige Frau auf, die am Dienstag von einem abbiegenden Lastwagen getötet wurde. Die Mahnwache findet am Unfallort statt. Wieder war es ein Abbieger, wieder ein Lastwagen. WANN: Donnerstag 1. August, […]
Mahnwache für eine getötete Fußgängerin

Tod in der Spielstraße // Mahnwache für getötete Radfahrerin

Berlin, 11. Juli 2019 – Changing Cities e. V. und ADFC Berlin rufen auf zur Mahnwache in Berlin-Charlottenburg in Gedenken an eine getötete Radfahrende. Das Netzwerk Fahrradfreundliches Charlottenburg und die Organisatoren sprechen den Angehörigen der Getöteten ihr tiefstes Mitgefühl aus. WANN: Freitag, 12. Juli, 17:30 Uhr WO: Krumme Str./Schillerstr. in 10585 Berlin-Charlottenburg In einer verkehrsberuhigten Zone […]
Mahnwache für eine getötete Radfahrerin, 12.7.2019, Berlin Charlottenburg, Schillerstrasse Ecke Krumme Strasse

#StopptDenStraßentod

#2 – 14. Juni 2019 Stoppt den Straßentod! 3.270 Verkehrstote sind 3.270 zu viel Protest vor dem Bundesverkehrsministerium für null Verkehrstote zum Tag der Verkehrssicherheit. VCD, Changing Cities und Personenbündnis Mahnmal für die Verkehrstoten prangern Untätigkeit der Bundesregierung an. Unter dem Motto „Stoppt den Straßentod“ protestierten heute zahlreiche Menschen mit einem Trauermarsch und anschließendem „Die-In“ […]
Protest-Performance am BerlinerVerkehrsministererium zum Tag der Verkehrsicherheit. Veranstalter ist der VCD und der Verein Changing Cities

Tempolimit jetzt! Verbände-Bündnis fordert Entscheidung für Klimaschutz und Verkehrssicherheit

Breites Bündnis aus Deutscher Umwelthilfe, dem ökologischen Verkehrsclub VCD, Greenpeace, Changing Cities und Verkehrsunfall-Opferhilfe Deutschland VOD fordert noch für 2019 eine generelle Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen und 80 km/h außerorts – in Städten reduziert eine Regelgeschwindigkeit von 30 km/h Lärm und erhöht Lebensqualität – Tempolimit ist die einzige Maßnahme, um im Verkehrsbereich kostenneutral und sofort bis […]

Lkw-Fahrer überholt Radfahrerin ohne Sicherheitsabstand – jetzt ist sie gestorben // Mahnwache für die zweite getötete Radfahrende 2019

WANN: Montag, 17. Juni, 17:30 Uhr vor Ort // Raddemo ab ADFC Geschäftsstelle, Möckernkiez, 17 UhrWO: Mariendorfer Damm/Dorfkirche in 12107 Berlin Changing Cities e.V. und ADFC Berlin rufen auf zur Mahnwache in Berlin-Mariendorf in Gedenken an die zweite in diesem Jahr getötete Radfahrende. Das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg und die Organisatoren sprechen den Angehörigen der Getöteten […]
Mahnwache für eine von einem LKW getötete Radfahrerin, Alt-Mariendorf, 17.6.2019

Stoppt den Straßentod! 3.270 Verkehrstote sind 3.270 zu viel

Bitte Pressesperre 14.06.2019, 17.30 Uhr beachten!! Gemeinsame Pressemitteilung von VCD, Changing Cities und Personenbündnis Mahnmal Protest vor dem Bundesverkehrsministerium für null Verkehrstote zum Tag der Verkehrssicherheit. VCD, Changing Cities und Personenbündnis Mahnmal für die Verkehrstoten prangern Untätigkeit der Bundesregierung an. Unter dem Motto „Stoppt den Straßentod“ protestierten heute zahlreiche Menschen mit einem Trauermarsch und anschließendem […]
Demo "Stoppt den Strassentod", VCD, Changing Cities, 14.6.2019

Ein wichtiger Schritt in Richtung „Vision Zero“ in Mitte

Changing Cities e.V. und das Netzwerk Fahrradfreundliche Mitte begrüßen die Planung der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz zur Korrektur der Ampelphasen an der Karl-Marx-Allee. Nach der Tötung einer Radfahrerin am 20. Februar an der Kreuzung Alexanderstraße / Karl-Marx-Allee hat sich die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz dafür entschieden, statt einer Fahrradweiche (RiM) eine […]
Fahrradweiche, Berlin-Friedrichshain

Mahnwache für getötete Radfahrerin in Falkensee

WANN: Freitag, 12. April, 17:45 UhrWO: Nauener Chaussee (L201) in 14612 Falkensee (52°36’28.16 N 13°1’12.91 E) Changing Cities e.V., das Netzwerk Fahrradfreundliches Falkensee und der ADFC Falkensee rufen zur Mahnwache für eine getötete Radfahrerin auf. Die Organisatoren sprechen den Angehörigen der Getöteten ihr tiefes Mitgefühl aus. Eine 77-jährige Radfahrerin kam am Abend des 19. März […]
Pressemitteilung von Changing Cities

Trotz Mobilitätsgesetz: Zahl der Berliner Verkehrstoten erheblich gestiegen

Neun Menschen mehr als 2017 wurden im Vorjahr im Berliner Verkehr getötet. Das ist eine Steigerung um 25 Prozent. Changing Cities fordert klare Ziele für die Reduktion von Verkehrstoten: „Nur so erreichen wir Vision Zero.“ Ungeschützte Verkehrsteilnehmer stellen mit zwei Dritteln die größte Personengruppe unter den Verkehrstoten in Berlin dar. So stiegen allein die Anzahl […]
Mahnwache für eine getötete Radfahrerin, Alexanderplatz, 21.2.2019

13,6 Prozent mehr getötete Radfahrende im Jahr 2018

Bundesweit wurden 2018 fünfzig Menschen mehr als im Vorjahr auf dem Fahrrad getötet, so die aktuelle Unfallstatistik. Insgesamt starben 418 Radfahrende im Verkehr, mehr als ein Mensch pro Tag. Changing Cities e.V. fordert sofortige Maßnahmen auf Bundesebene, um dem Sterben auf der Straße ein Ende zu setzen. Das Bundesverkehrsministerium hat es im vergangenen Jahr wieder […]
13,6 Prozent mehr getötete Radfahrende im Jahr 2018

Die Angstweiche am Alexanderplatz

Senatorin Günther in der Pflicht: Todeskreuzung Karl-Marx-Allee darf nicht durch „Angstweiche“ verschlimmbessert werden. Es begann mit neuem Spirit und dem Wille zu substantiellen Verbesserungen: Das Treffen der „Task-Force“ zur Entschärfung der Todeskreuzung Karl-Marx-Allee/ Otto-Braun-Straße am 1. März. Doch die von der Verkehrslenkung Berlin (VLB) präsentierte „geschützte Fahrradweiche“ kann von Changing Cities e.V. unter keinen Umständen […]