Aktuelles

„Paris musst du erst umbauen, damit alle Wege 15 Minuten lang sind – in Celle sind alle Wege 15 Minuten lang!“

Als Andreas zu Changing Cities kam, hatte er schon ein konkretes Anliegen: In seiner Heimatstadt Celle wird aktuell eine neue Ortsumgehung gebaut, deshalb muss der Verkehr neu geplant werden. „Wir müssen gucken, dass wir die Durchgangsverkehre aus dem Wohngebiet raushalten.“ Als Ortsrat in Celle hatte Andreas das Gefühl, zu wenig bewirken zu können. Deshalb möchte […]

Erster Superblock für Stuttgart

„Wir bauen für Sie“ steht auf dem Schild, das die Stadt Stuttgart an der Augustenstraße aufgestellt hat. Hier entsteht der erste Superblock Stuttgarts, zunächst temporär als sogenannter Verkehrsversuch: ein großer Erfolg für die Stuttgarter Initiative Superblock West, die Teil der bundesweiten Superblocks-Bewegung von Changing Cities ist. Die Straße ist öffentlicher Raum. Sie soll von allen […]

In Gedenken an Natenom: Vom Elefantentor zum Bundesverkehrsministerium in Berlin

Bundesweit haben Menschen am Sonntag, 11. Februar, bei Gedenkfahrten und einer Schweigeminute an den verstorbenen Natenom erinnert. Jahrelang hatte Andreas Mandalka, bekannt als Natenom, für die Sicherheit Radfahrender gekämpft. Am 30. Januar 2024 wurde er auf genau der Landstraße, auf der er seit Jahren pendelt und wo er vehement die Einhaltung von sicheren Überholabständen eingefordert […]
Ein Mann in blauer Jacke spricht in ein Mikro, hinter ihm ein Sandsteinbau mit herrschaftlich wirkender Tür und Bundesadler auf einem goldenen Schild.

#Natenom – bundesweite Schweigeminute für getöteten Radaktivisten

Am Sonntag, den 11. Februar, um 13 Uhr schweigen tausende Radfahrende in Deutschland, um des verstorbenen Radaktivisten Natenom zu gedenken und sichere Infrastruktur bundesweit einzufordern. Zahlreiche Organisationen rufen in mindestens 29 Städten zu Mahnwachen und Gedenkfahrten auf. Radfahrende in ganz Deutschland sind über Natenoms Tod entsetzt. Denn er hat mit viel Einsatz für gute, sichere […]
Schweigeminute für Natenom. Sonntag 11. Februar 13 Uhr Hashtag Stop Killing Cyclists

Zwei getötete Radfahrer sind zwei zu viel

Nach einem schwachen Urteil im Prozess gegen den Todesfahrer vom Savignyplatz: Mit einer gemeinsamen Fahrraddemo demonstrieren Respect Cyclists, ADFC Berlin und Changing Cities für zeitnahe Gerichtsprozesse, für Urteile, die das Strafmaß ausschöpfen und für eine sichere Kantstraße – nachdem hier in den letzten drei Jahren zwei Radfahrer im Verkehr getötet wurden.   Was: FahrraddemoWann: 7. Februar […]

Schreiners „Miteinander”: geteilte Fahrspuren bei T50

Die Senatsverwaltung unter Manja Schreiner (CDU) will auf 33 Straßenabschnitten in Berlin Tempo 50 wieder zulassen. Auf 23 dieser 33 Straßen befinden sich Radfahrende dann zukünftig im Mischverkehr – direkt neben Kfz, die mit 50 km/h vorbeirasen. Man habe die Verkehrssicherheit überprüft, behauptet die Senatorin. Changing Cities urteilt: Entweder habe Frau Senatorin keine Ahnung, wovon […]
Verkehrsschild: 50 km/h

Changing Cities bereitet Radwege-Klage vor

Changing Cities ist der Geduldsfaden gerissen: Im Jahr sechs nach der Verabschiedung des Berliner Mobilitätsgesetzes sind nicht mal fünf Prozent des Radnetzes fertiggestellt. Unterstützt durch Changing Cities haben Betroffene deswegen heute bei der Senatsverwaltung beantragt, geschützte Radwege auf fünf Berliner Straßen anzuordnen. Wenn der Staat seiner Verpflichtung zum Schutz der Verkehrsteilnehmenden nicht nachkommen will, soll […]
In weißen Lettern auf hellgrünem Hintergrund: Kein Radweg? Wir klagen, Changing Cities

Wir sind die Brandmauer – Gemeinsam für die Demokratie

Wir haben gemeinsam mit mehr als 1000 anderen Organistionen den Aufruf #WirSindDieBrandmauer unterschrieben. Denn es ist an der Zeit, aktiv zu werden gegen rechte Hetze und für unsere Demokratie. Also sprecht eure Nachbar*innen an, fragt alte Bekannte, ob sie mit euch zur Kundgebung kommen und zeigt, dass ihr für eine solidarische Gesellschaft und gegen Ausgrenzung einsteht.  Es […]
Schließ dich der Brandmauer gegen Rechts an! Jetzt sind wir alle gefragt: Es ist unsere gemeinsame Verantwortung, als Zivilgesellschaft ein solidarisches Miteinander zu verteidigen. Am 3. Februar zeigen wir mit einer großen Aktion um das Bundestagsgebäude: Wir sind die Brandmauer!

Stopp der Planfeststellung der Wuhlheide-Autobahn

Am 16.01.2024 startete die Bürgerinitiative Wuhlheide eine Petition. In ihr wird der Senat aufgefordert, die im November 2023 begonnene Planfeststellung zur geplanten Wuhlheide-Autobahn TVO umgehend einzustellen und damit mögliche rechtliche Schritte gegen das Land Berlin abzuwenden. Hintergrund sind Anzeichen für eine fragwürdige „Verhinderungsplanung“ für die Tangentiale Verbindung Ost (TVO) gegenüber der Trasse der Nahverkehrstangente (NVT). Changing Cities ist […]

„Wer in Berlin Auto fährt, hat zu viel Zeit“ – Jens Holger Kirchner ist tot

Jens-Holger Kirchner, ehemaliger Staatssekretär für Verkehr, ist im Alter von nur 64 Jahren gestorben. Changing Cities trauert um einen leidenschaftlichen Politiker und Freund, der als Geburtshelfer für das Berliner Moblilitätsgesetz gilt.  Herr Kirchner war ein Verbündeter der Zivilgesellschaft. Sein Engagement in der mühevollen Arbeit für ein fahrradfreundliches Berlin führte nach jahrelangen Versäumnissen und bloßen Lippenbekenntnissen […]
Schwarzweißfoto von Jens-Holger Kirchner auf dem Fahrrad. Foto von 2017 / Norbert Michalke

Erster Radfahrer tödlich verletzt // Mahnwache

Wann: Samstag, 13. Januar, 15 UhrWo: Bullengrabenweg / Höhe Seeburger Straße, 13581 Berlin-Spandau Ein 66-jähriger Radfahrer starb gestern Nacht nach einer Kollision mit einem weiteren Radfahrer. Beide stürzten, und der 66-Jährige erlitt dabei erhebliche innere Verletzungen und verstarb noch am Unfallort. Changing Cities spricht den Angehörigen und Freund*innen sein tiefes Mitgefühl aus und ruft zur […]
Ein verunglücktes Fahrrad liegt auf dem Asphalt.

2024 bereits drei getötete Fußgänger*innen – CDU will mehr Tempo 50

In den ersten neun Tagen von 2024 wurden in Berlin bereits drei Fußgänger*innen durch Kfz getötet. Die Berliner CDU-Fraktion schlägt trotzdem eine Ausweitung von Tempo 50 auf Berliner Hauptstraßen vor. Sie hat dabei eine Minderheit im Blick: etwa 25 Prozent der Berliner*innen, die ihre täglichen Wege mit dem Kfz zurücklegen. Changing Cities spricht sich für […]
Verkehrsschild: 50 km/h

Ein Kiezblock ist ein Konzept für den gesamten Kiez, keine Pollerreihe

Das Verwaltungsgericht hat eine Verkehrsberuhigungsmaßnahme im Nesselweg in Pankow – initiiert von Lars Bocian, MdA (CDU) – kassiert. Begründung: Es liegt keine Gefahrenlage vor. Im Gegensatz zum bewährten Kiezblock-Konzept wurden hier aber nur Sperrpfosten in einer Straße angeordnet, ohne die Auswirkungen auf den gesamten Kiez zu betrachten. Insofern betrifft das Urteil nur diese Maßnahme und keine weiteren […]
Eine verkehrsberuhigte Straße in einem Kiezblock mit viel Grün

Weihnachtspause 2023

Zwischen dem 22. Dezember 2023 und dem 7. Januar 2024 nehmen wir ein kurze Auszeit. Es war ein sehr intensives Jahr und wir brauchen alle eine kurze Verschnaufpause. Wir freuen uns auf Euch in 2024 – mit neuen Kräften und viel Elan! Die Zeiten sind nicht einfach, aber wir werden das schon gemeinsam schaufeln!
Zwei kleine Wichteln hocken auf dem Boden

Initiativen kritisieren Stopp vom ersten Superblock in Darmstadt

In Darmstadt wird ein jahrelang geplantes Projekt zur Verkehrsberuhigung, der sogenannte Heinerblock, auf Eis gelegt. Zivilgesellschaftliche Initiativen kritisieren das Vorgehen und halten die Gründe für vorgeschoben. Sie fordern, den ersten Block schnell voranzubringen und Planungen auf weitere Gebiete auszuweiten. Das Projekt Heinerblocks hatte eigentlich allen Rückenwind, den man sich für ein Projekt wünschen kann: Eine […]
Eine Straße in der zukünftigen Heinerblock in Darmstadt: Ohne Autos und mit viel Grün spazieren, sitzen, spielen und radeln Menschen.

Fahrraddemo gegen die A100 und für Klimaschutz

Die Bundesautobahn 100 ist die teuerste Straße der Bundesrepublik. Mit 1.500 Millionen Euro aus dem Bundeshaushalt werden 7,3 Kilometer fossile Mobilität in Berlin gefördert – während Deutschland für die Verluste und Schäden durch Klimafolgen im globalen Süden gerade mal 100 Millionen Dollars bereitstellt. Die Bürger*innenInitiative A100 und Changing Cities rufen zur Fahrraddemonstration am 9. Dezember […]
Fahrraddemo: Der beste Klimaschutz ist, die A100 nicht zu bauen. Sonnabend, 9.12. Start. 12 Uhr Platz der Luftbrücke. A 100 nicht mit uns. Unten die Logos von 19 Aufrufenden Organisationen von Changing Cities über Nabu bis about blank.