Netzwerk Fahrradfreundliches Spandau

Das Netzwerk fahrradfreundliches Spandau setzt sich für sichere und gute Radinfrastruktur für alle Radfahrenden im Bezirk Spandau ein. Es ist kritischer Begleiter der bezirklichen Verkehrsspolitik. Besonders im Hinblick auf die Überwachung der Umsetzung des MobiG sehen wir einen unsere Schwerpunkte. Gemeinsam mit dem Trägerverein Changing Cities e.V. sind wir schlagkräftig und gut aufgestellt.
Netzwerk Fahrradfreundliches Spandau

Radentscheid Rostock

Der Radentscheid Rostock hat sich im Sommer 2018 gegründet und kämpft für eine bessere Radinfrastruktur in Rostock. Das übergeordnete Ziel der Initiative ist eine Stadt, in der alle Menschen – auch Kinder und Senior*innen – sicher und entspannt Radfahren können. Die Aktiven haben zehn Ziele für eine fahrradfreundliche Stadt formuliert. Deren Umsetzung soll mit einem […]

Radweg Kremmen-Linum

Die Projektinitiative Radweg Kremmen-Linum setzt sich für einen Radweg zwischen Kremmen und Linum ein. Anwohnende und Tagesausflügler*innen sollen so künftig gefahrlos zwischen beiden Orten pendeln können. Anwohnende haben bei einer Unterschriftenaktion Ende 2018 das Interesse bekräftigt. Die Zahl der Unterschriften steigt jeden Monat weiter.

Volksentscheid Fahrrad

Die Initiative Volksentscheid Fahrrad setzt sich für eine bessere Radinfrastruktur in Berlin ein. Das Hauptziel war, ein RadGesetz für Berlin durchzusetzen, das Planung und Umsetzung einer zukunftsgerechten, sicheren und hochwertigen Infrastruktur für Radfahrende ermöglicht. Gemeinsam mit dem ADFC, dem BUND, dem FUSS e.V. und dem Senat hat der Volksentscheid Fahrrad ein RadGesetz verhandelt, das im […]

Netzwerk Fahrradfreundliches Treptow-Köpenick

Das Netzwerk Fahrradfreundliches Treptow-Köpenick möchte mit Unterstützung von Händler*innen und sozialen Einrichtungen sowie der Politik vor Ort eine sichere und gute Radverkehrsinfrastruktur für ALLE von 8 bis 80 Jahren schaffen. Als Netzwerk initiieren, unterstützen und koordinieren wir vielfältige Ideen und Projekte zur Umsetzung der Verkehrswende und des Mobilitätsgesetzes in Treptow-Köpenick.

Vorfahrt für Kinder im Richardkiez

Gefährliche Verkehrssituationen, Konflikte und hoher Durchgangsverkehr in den engen Straßen und historischen Plätzen sind Alltag im Richardkiez. Das vom Quartiersmanagement Richardplatz Süd geförderte Projekt stellt die Vorteile nachhaltiger Mobilitätsformen und mehr Rücksichtnahme und Sicherheit im Straßenverkehr ins Zentrum. Kinder und Jugendliche lernen, Wege im Kiez eigenständig und sicher zurückzulegen – zu Fuß und mit dem […]
Vorfahrt für Kinder im Richardkiez