Social News Archiv

Superblocks-Runde am 6. Juni um 19 Uhr. Auf dem Bild ist groß ein Poller zu sehen.

Superblocks-Runde

Tatütata, die Feuerwehr ist d… Stopp! Kommt die überhaupt noch durch? Jetzt wo hier Poller alles versperren? Und was ist mit den Paketdiensten?

All diese Frage besprechen wir mit Expert*innen, in dieser besonderen Superblocks-Runde.

Wann: 6. Juni, 19 Uhr
Wo: online, Anmeldung hier.

Superblocks-Runde

Das Freiraumwunder (FRW) ist ein zweiachsiger Handwagen mit den Abmessungen eines Kleinwagens. Mit ihm erobern wir den Öffentlichen Raum zurück.

Was alles mit dem Freiraumwunder möglich ist, wird uns auf der Superblocks-Runde erläutert. Und das Beste: Wer in Berlin ist, kann sich für Aktionen dieses schicke Teil ausleihen. Für alle außerhalb von Berlin: Ihr müsst nicht traurig sein – es gibt Bauanleitungen. Damit könnt ihr euch euren eigenen Handwagen bauen.

Wann: 23. Mai, 19 Uhr
Wo: online, Anmeldung hier.

Superblocks-Runde

Wer für Superblocks streiten will, braucht den richtigen politischen Hebel. In Berlin arbeiten die Kiezblock Initiativen schon länger mit dem sogenannten “Einwohnerantrag”. Aber funktioniert das auch bundesweit? Um das herauszufinden, haben Changing Cities und BürgerBegehren Klimaschutz ein Gutachten in Auftrag gegeben!

Wann: 7. Mai, 19 Uhr
Wo: online, Anmeldung hier.

Wissing zu Fahrverboten

Hier könnt ihr das Interview im Deutschlandfunk hören.


Schulstraßen-Sprechstunde

Du machst eine Schulstraßen-Aktion an deiner Schule und hast dazu noch Fragen?

Im April bieten wir euch noch drei online-Sprechstunden an, für alle letzten Fragen vor den Aktionstagen. Idealerweise hast du zuvor schon unsere Einführungstermine besucht. Anmeldung zu den Terminen um 20:30 Uhr hier, Anmedlung zum Berliner Termin an schulstraßen@changing-cities.org

Wann: 10. und 17. April um 20.30 Uhr, 11. April um 19 Uhr
Wo: Online

Karte Radnetz FReidrichshain-Kreuzberg

Treffen fahrradfreundliches Netzwerk Friedrichshain-Kreuzberg

Wir setzen uns für die Verkehrswende in unserem Bezirk ein.
Lange hatten wir hier politischen Rückenwind für die Verkehrswende…irgendwie hat sich dieser gedreht. In dieser Situation wollen wir unsere Kräfte bündeln und laden zum ersten Netzwerkwerk Fahrradfreundliches Friedrichshain-Kreuzberg seit Jahren ein! Bringt gerne motivierte Leute zum Treffen mit! Hier die Radnetz-Karte.

Wann: 17. April, 19 Uhr.
Wo: Regenbogenfabrik, Lausitzer Straße 21a, 10999 Berlin

Superblocks sind ein super Gesprächsthema, oder?

Kommunikationstraining für Kiezblock- und Superblock Engagierte

Bei der Superblocks-Simulation erkunden wir die Perspektiven wichtiger Stakeholder: Wie interagieren wir als Initiativen mit diesen? Wie können wir sie besser einbinden und für die Superblocks-Sache gewinnen? Und was lässt sich daraus über Kommunikation, Strategie und Taktik lernen? Vor allem aber üben wir dir Praxis!


Wann: 14. März, 18-21 Uhr.
Wo: Online, Anmeldung.

Karte Radnetz Treptow-Köpenick

Treffen fahrradfreundliches Netzwerk Treptow-Köpenick

Wir setzen uns für sichere Radwege in diesem schönen Bezirk ein.
Bei einem lockeren Treffen wollen wir uns austauschen, vernetzen und mal kieken was so im Bezirk geht. Ladet gerne Leute zum Treffen ein!

Radnetz-Karte.

Wann: 18. April, 19 Uhr.
Wo: Galerie Kungerkiez, Karl-Kunger-Straße 15, 12435 Berlin.

In einem pinken Kasten steht: Wo bleibt der Radweg auf der Boxhagender Straße? Darunter ein Foto der Straße mit Auto und ÖPNV-Verkehr. Fahrraddemo am 15.3. um 17 Uhr ab Boxhagender Str. 107.

Fahrraddemo für einen Radweg auf der Boxhagener Straße

Boxhagener und Wühlischstraße sind für Radfahrende durch Schienen und geöffnete Autotüren extrem gefährlich – außerdem behindern sie, wenn sie regelkonform fahren, teilweise den Tramverkehr.
Wir fordern geschützte Radstreifen, wie sie das Mobilitätsgesetz an Hauptstraßen vorschreibt, damit sich hier ALLE auf die Straße trauen, auch Radfahrer*innen, die nicht besonders mutig oder sportlich sind. Mehr Info.

Wann: 15. März, 17 Uhr.
Wo: Start vor dem Kino Intimes (Boxhagener Str. Ecke Niederbarnimstr.), Berlin-Friedrichshain.

Fahrraddemo: her mit dem Mobilitätsgesetz, Stoppt den Weiterbau der a100. Start 2.3. um 11:30 ab Invaliendenpark.

Fahrraddemo

Her mit dem Mobilitätsgesetz – stoppt den Weiterbau der A100!
Weitere Infos.


Wann: 2. März, 11:30 Uhr
Wo: ab Invaliedenpark

Klimastreik am 1. März

Klimastreik

Unter dem Motto „Wir fahren zusammen“ fordern wir Mobilität für alle uns gute Arbeitsbedingungen für die Beschöftigten im ÖPNV.
Weitere Infos.


Wann: 1. März, 10 Uhr (eine Zubringer-Fahhraddemo startet schon um 8:30 Uhr)
Wo: bundesweit und in Berlin am Invaliedenpark

Superblocks-Runde am 7. März um 19 Uhr, darunter ein Foto aus der Vogelperspektive von einer pink bemalten Kreuzung mit Sitzmöbeln.

Superblocks-Runde im März

In der März Superblocks-Runde wollen wir uns von Wien inspirieren lassen. Die beiden Planer:innen des ersten Supergrätzl in Wien werden zu Gast sein. Weitere Infos und Anmeldung.


Wann: 7. März, 19 Uhr
Wo: Online

Offenes Treffen für Neue steht in großen Buchstaben vor türkisem Hintergrund.

offenes Treffen für Neue

Viele neue Leute haben Interesse, bei uns aktiv zu werden. Wir freuen uns auf Euch! Zum Kennenlernen bieten wir immer mal wieder Treffen an. Es gibt weiterhin die Möglichkeit, dass Ihr Euch per Mail an uns wendet.


Wann: 27. Februar, 18:30 Uhr
Wo: Büro Changing Cities in der Thinkfarm, Oberlandstr. 26-35, 12099 Berlin. Das Büro findet ihr in Haus 9 im ersten Stock, ein Fahrstuhl ist nicht vorhanden.

Neongelbes Superblocks-Logo vor grünen Hintergrund. Daneben der Text: Vernetzung von Superblocks in NRW.

NRW Superblocks-Vernetzung

Am 17.02.2024 treffen sich die Superblockinitiativen aus NRW zu einem ersten Vernetzungstreffen in Essen. Nach dem tollen Wochenende in Darmstadt wollen wir den Schwung mitnehmen und uns in NRW weiter vernetzen und gemeinsam Pläne schmieden. Für die Anmeldung und bei Fragen wendet euch bitte an superblocks-essen@initiative-fuer-nachhaltigkeit.de


Wann: 17. Februar, 14 Uhr
Wo: Im Fachgeschäft für Stadtwandel, Gemarkenstraße 72 in Essen (das Fachgeschäft ist vom HBF Essen mit der U17, Haltestelle Gemarkenplatz, sehr gut zu erreichen).

Wir trauern um Netonom! Gedenkfahrt und Aufstellung Ghostbike. Sonntag 11.2.2024. Start: 11.00 Uhr. Pforzheim. Farht zur Unfallstelle. Aufstellung Ghostbike. Ende ca. 15 Uhr. Bahnhof Pforzheim. Darunter 12 Logos des who is who der Verkehrswendeszene.

Gedenkfahrten für Natenom

11 Uhr ab Staatsanwaltschaft Pforzheim. Achtung: Viele Höhenmeter auf der Route!

12:30 Uhr ab Elefantentor am Berliner Zoo.

Weitere Gedenkfahrten und Details hier.

Fahrraddemo für eine sichere Kantstraße: 7. Febraur um 17:30 Uhr, Abfahr um 18:15 ab Falkplatz.

Fahrraddemo Kantstraße

Wir demonstrieren ein weiteres Mal für sichere Radwege, insbesondere weisen wir auf die Situation an der Kantstraße hin. Zwei getötete Radfahrer sind zwei zu viel!
Wann: 7. Februar ab 17:30, Abfahrt 18:30 Uhr
Wo: ab Falkplatz (Pranzlauer Berg), Route.

Komm ins Mahnwachen-Team steht vor einem Foto, auf dem eine Person eine Blume neben einem Geisterrad ablegt. Dahinter stehen weitere Menschen.

offenes Treffen: Mahnwachen-Team

Da wir aktuell nur wenige Leute sind, suchen wir nach neuen Menschen, die mit uns Mahnwachen organisieren wollen. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, wie du dich einbringen kannst: Die Versammlung anmelden, eine Rede schreiben, die Kerzen mit zum Unfallort bringen oder anderes. Bei Fragen und wenn du online teilnehmen möchtest: Schreib uns gerneine Mail an mahnwachen@changing.citis.org.


Wann: 14. Februar, 19 Uhr
Wo: Stadtwerkstatt, Karl-Liebknecht-Str. 11 in Berlin-Mitte. Die Stadtwerkstatt findest du im 1. Stock in den Arkaden, erreichbar über Fahrstuhl oder Treppe (eine barrierefreie Toilette ist vorhanden). Falls du nicht vor Ort dabei sein kannst, können wir dich auch online dazu schalten.

Radnetz Monitoring 2023. Daneben in Foto eines Radfahrers von hinten auf einem geschützen Radstreifen. Darunter die Infos: Pressekonferenz, 30. Januar, 10 Uhr, online.

Pressekonferenz: Radnetz-Monitoring 2023

Wir haben nachgemessen: Wie viele Kilometer des Berliner Radnetzes wurden im Jahr 2023 tatsächlich fertiggestellt und entsprechen sie den festgeschriebenen Standards? Die Ergebnisse unseres Monitorings stellen wir nun der Presse vor. Initiativen, engagierte Bürger*innen sowie Interessierte aus Politik und Verwaltung sind ebenfalls willkommen.
Wann: 30. Januar, 10 Uhr
Wo: online, Anmeldung per E-Mail an info@changing-cities.org

Vor lachfarbenem Hintergrund steht in neon-gelb: Superblocksrunde. Darunter ein Foto einer Straße mit einer Radfahrerin und Fußgängern, im HIntergrund Autos und dazwischen Poller. Datum 1. Febraur um 19 Uhr.

Superblocks-Runde

Ich dachte bei Kiez- und Superblocks geht es um Verkehrsberuhigung. Was hat das jetzt mit Gesundheit zu tun? Einiges! Komm vorbei und erfahre mehr!


Wann: 01. Februar, 19 Uhr
Wo: Online, Anmeldung.

"Verkehrswende voneinander lernen" darunter eine Grafik, auf der kleine Personen Schilder und Ordner zwischen zwei großen Köpfen hin und her räumen.

BundesRAD im Januar

Ich will nicht nur meckern, sondern was tun! Mit diesem Motto haben sie in Leipzig und Essen die Stadt gedreht. Aber wie haben sie das geschafft? Das erfahren wir in der ersten bundesRAD-Runde 2024.


Wann: 25. Januar, 19 Uhr
Wo: online, Anmeldung hier.

After School KIdical Mass. 16.01.2024, Start 15:30 Uhr an der Zille-Schule.

KidicalMass Fahrraddemo

Radelt mit uns für sichere Schulwege! Als bunte Lichterfahrt wollen wir die vier Schulen in unserem Kiez besuchen. Schmückt eure Räder mit Lichterketten und allem, was leuchtet. Organisiert von Ostkreuz-Kiez-für-Alle.


Wann: 16. Januar, 15:30 Uhr
Wo: ab Zilleschule, Boxhagener Str. 45, 10245 Berlin

Fahrraddemo: Der beste Klimaschutz ist, die A100 nicht zu bauen. Sonnabend, 9.12. Start. 12 Uhr Platz der Luftbrücke. A 100 nicht mit uns. Unten die Logos von 19 Aufrufenden Organisationen von Changing Cities über Nabu bis about blank.

Fahrraddemo: A100? Nicht mit uns!

Wann: Samstag 9.Dezember
Auftakt: 12 Uhr am Platz der Luftbrücke, Abfahrt 12.15
Abschluss: 13:45 S-Treptower Allee

Link zur Demoroute

Live Radio ab 13 Uhr hier.

In lachfarbener Schrift steht das Superblocks-Logo vor blauem Hintergrund. Darunter ein Bild von einer Straße mit Blumenkübeln und aufgemalten bunten Flächen.

Fällt leider aus: Superblocks-Runde im Dezember

Es began mit einer Idee. Eine unzufriedene Person wollte den motorisierten Durchgangsverkehr raus haben. Raus aus dem Kiez. Daraus entstand das Kiezblocks-Konzept. Daraus die Kiezblocks-Bewegung… und schwups haben wir über 70 Initiativen berlinweit und die Kiezblockswelle schwappt ins Bundesgebiet rüber. Das uns mehr werden wir feiern! Kommt unbedingt dazu.

Wir kümmern uns um einen Ersatztermin.

Nikolaus-Ride steht in weiß vor türkisem Hintergrund, darunter das Logo der Respect Cyclists.

Nikolaus-Ride

Lasst uns froh und munter sein! Am 6. Dezember ist Nikolaus und die RESPECT CYCLISTS Mittwochsrunde. Mit Soundbike, guter Laune und lautstarken Kommentaren zur Rad Infrastruktur, fahren wir dabei auf verschiedenen Routen Problempunkte in Berlin an. Mehr Info.
Wann: 6. Dezember, 17:30 Treffen, 18:15 Abfahrt
Wo: ab Falkplatz

Monitoring der Radentscheid Umsetzung am 23. November von 19 bis 20:30. Darunter eine Grafik von einer stilisierten Person an einer Tafel mit Diagrammen und ein paar Verkehrsschilder.

bundesRAD-Runde im November

Das Monitoring-Team zum Mobilitätsgesetz Berlin stellt sein Konzept zur Überprüfung der Umsetzung von Gesetzen vor. Das Konzept ermöglicht es quantitative und qualitative Paragrafen in messbare Indikatoren zu überführen. Lasst uns in einen Austausch kommen, ob das Konzept auch auf andere Rad- und Mobilitätsgesetze anwendbar ist.
Wann: 23. November, 19 bis 20:30 Uhr.
Wo: online, Anmeldung.

Superblocks-Konferenz

Erste bundesweite Superblock-Konferenz

Wir von haben mit der Berliner Kiezblock-Kampagne innerhalb von knapp drei Jahren 67 Initiativen für das Konzept begeistern können. Jetzt werden wir bundesweit als organisierte und starke Zivilgesellschaft Druck auf die Politik ausüben.

Hier kannst du für die Durchführung der Konferenz spenden.


Wann: 3. bis 5. November 2023
Wo: Darmstadt, Anmeldung und Infos.

Verkehrswende voranbringen? Wir suchen Praktikant*innen! Foto einer als Dino verkleideten Person

Praktikum bei Changing Cities

Für den Zeitraum Mai bis Dezember 2023 suchen wir für jeweils drei Monate einen Praktikant*in, der*die unsere Kampagnenarbeit tatkräftig unterstützt. Im Büro, auf dem Fahrrad oder auch zu Fuß kannst Du Deinen Beitrag für menschen-, fahrrad- und klimafreundlichere Städte leisten!

Alle Infos zu den Praktikumsstellen findest du hier.

In lachfarbener Schrift steht das Superblocks-Logo vor blauem Hintergrund. Darunter ein Bild von einer Straße mit Blumenkübeln und aufgemalten bunten Flächen.

Superblocks-Runde im November

Gute Nachrichten für alle, die bei der Superblocks-Konferenz nicht dabei sein konnten: Wir berichten brühwarm. Und alle, die dort waren sehen sich endlich wieder! Also kommt dazu und erfahrt alles über die geführten Debatten, die ausgearbeiteten Forderungen und wie es weiter geht.
Wann: 21. November, 19 Uhr.
Wo: online, Anmeldung.

Demontration für eine Fahrradstraße, mehr Sicherheit und für den Kiezblock im Kungerkiez. 25.11. um 11 Uhr in der Bouchestraße. Im Hintergrund ein Foto von radfahrenden KIndern und Erwachsenen.

Demo Fahrradstraße im Kungerkiez

Eine Fahrradstraße würde die Situation in unserem Kiez etwas entspannen. Dies wäre eine Maßnahme, die schnell und günstig umsetzbar wäre. Daher fordern wir am 25.11. erneut, die Bouchéstraße umgehend als Fahrradstraße einzurichten, umgehend neue Gelder für die Umsetzung unseres Kiezblocks freizugeben, und die Ausschreibung sofort erneut zu veröffentlichen. Mehr Infos.
Wann: 25. November, 11-12 Uhr.
Wo: Bouchéstraße zwischen Karl-Kunger-Straße und Puschkinallee.

Demo: Kiezblock jetzt! Don, 30.11. um 16 Uhr, Richardpplatz. Im Hintergrund eine Darstellung des Richardplatzes, wie er sein könnte. Mit viel Fußberkehr, Spielstaße und Pollern.

Demo für den Rixdorfer Kiezblock

Seit 2 1/2 Jahren warten wir vergeblich auf den Kiezblock in Rixdorf. Die Verschleppung nehmen wir nicht weiter hin. Kommt zur Demo und seid gemeinsam mit uns laut!
Wann: 30. November, 16 Uhr.
Wo: Richardplatz, Berlin-Neukölln.

Die Kiezblocks-Runde: Foto eines mit gelben und orangenen Flächen markierten Superblocks in Barcelona.

Kiezblocks-Runde

In Barcelona trafen sich im Frühjahr die Menschen aus 14 Städten und Gemeinden und stellten ihre Ideen und Umsetzung zur Umgestaltung der Innenstädte vor. Wir waren dabei und werden euch vorstellen, was in anderen Städten schon erreicht wurde oder was für Ideen gerade umgesetzt werden.
Wann: 31. Oktober, 19 Uhr
Wo: Stadtwerkstatt, Karl-Liebknecht-Str. 11, 10178 Berlin (1. Stock in den Arkaden, erreichbar über Fahrstuhl oder Treppe, barrierefreie Toilette vorhanden)

Einladung Mobilitätsgesetz-Hackathon

MobG-Hackathon der Zweite

Wenn Berlins Verwaltung die Umsetzung des MobG nicht selbst überprüft, dann nehmen wir es eben in die Hand! Und dafür brauchen wir Euch: Kommt zur zweiten Runde Mobilitätsgesetz-Hackathon!
Wann: 21. Oktober, 11 bis 15 Uhr
Wo: Stadtwerkstatt, Karl-Liebknecht-Str. 11, 10178 Berlin (1. Stock in den Arkaden, erreichbar über Fahrstuhl oder Treppe, barrierefreie Toilette vorhanden)

Offenes Treffen für Neue

offenes Treffen für Neue

Viele neue Leute haben Interesse, bei uns aktiv zu werden. Wir freuen uns auf Euch! Zum Kennenlernen bieten wir immer mal wieder Treffen an. Es gibt weiterhin die Möglichkeit, dass Ihr Euch per Mail an uns wendet.


Wann: 17. Oktober, 19 Uhr
Wo: Büro Changing Cities in der Thinkfarm, Oberlandstr. 26-35, 12099 Berlin. Das Büro findet ihr in Haus 9 im ersten Stock, ein Fahrstuhl ist nicht vorhanden.

Krake mit Fahrrad und einem Schild: Straßen sind für alle da.

Kidical Mass

Im Septemer starten wieder KidicalMass-Fahrraddemos in ganz Deutschland.
Wann: 22. bis 24. September 2023
Wo: In ganz Berlin und bundesweit
Mitmachen: Schreib uns eine E-Mail an Max über info@changing-cities.org

Grafik zeigt eine alte Waage, in deren Waagschlaen je ein Auto und ein Fahrrad liegen - das Fahhrad wiegt hier schwerer. Arbeittreffen Legalteam: 12.9. ab 19 Uhr.

LegalTeam Arbeitstreffen

Jurist*innen und Menschen mit ähnlicher Expertise. Wir freuen uns über bekannte und neue Gesichter gleichermaßen, die Mobilitätswende braucht euch Alle! Vorkenntnisse im Verkehrsrecht sind nicht notwendig!

Wann? 12. September, 19 – 20:45 Uhr
Wo? online

Den Link erhaltet ihr nach Anmerldung unter: legalteam@changing-cities.org

Anpacken statt Zugucken. Schriftzug vor dem Foto einer Demonstation, auf der mehrere Menschen ein Lastenrad mit großer Changing Cities Fahne schieben

Freiwilliges ökologisches Jahr bei Changing Cities e.V.


Hier geht es zur Ausschreibung

Tour de Verkehrswende 2023 steht über einem Bären, der Fahrrad fährt. Darunter Datum und Route der Fahrraddemo: 18.9. bis 1.9. von Bremerhaven nach Berlin.

Tour de Verkehrswende


Mit der diesjährigen Tour de Verkehswende radeln wir vom 18. August bis zum 1. September von Bremerhaven über Wolfsburg nach Berlin nach dem Motto: „Fahrgemeinschaft für die Zukunft“. Anmeldung
Wann: 18.09. bis 01.09.23
Wo: Von Bremerhaven nach Berlin und unterwegs. Etappe und Infos.

Verkehrspoitik von Vorgestern? Nicht mit Uns! Im Hintergrund ein Foto der Bouchestraße. Darunter die Infos: Fahrraddemo, 11. August, 14-16 Uhr auf der Bouchestraße.

Fahrraddemo Bouchéstraße

Alle Infos zur Fahrraddemo findet Ihr beim Kiezblock Kungerkiez


Wann: 11. August, 14 Uhr
Wo: Bouchéstraße zwischen Karl-Kunger-Straße und Kiefholzstraße

Fahrraddemo in Mitte: Tram- und Radwegestopp? Nicht mit uns!

Wann: 24. Juli, 8:15 Uhr
Wo: Leipziger Straße Ecke Charlottenstraße

Vierte Schöneberger Fahhraddemo für Radwege an der Haupt- und Grunewaldstraße

Alle Infos beim Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg

Wann: 21. Juli, 17 Uhr
Wo: Richard-von-Weizsäckerplatz

"Tour de Verkehrswende Infoabend" steht in türkis/orange vor gelbem Hintergrund. Oben rechts in der Ecke fährt ein Bär Fahrrad.

Infoabend Tour de Verkehrswende

Alle einsteigen. Bloß nicht zurück bleiben. Die Tour de Verkehrswende startet am 18.8. in Bremerhaven. Aber was passiert zwischen Bremerhaven und Berlin? Was macht den Zauber der Tour aus? Wo übernachten wir? Warum sollte ich besser meine Badesachen einpacken? Kann ich auch nur ein Tag mitfahren? Was werden wir essen? All diese Fragen und noch mehr werden wir klären. Alle die mitfahren bekommen die notwendigen Infos… und die noch unsicher sind, überzeugen wir an dem Abend sich unserer Fahrgemeinschaft für die Zukunft anzuschließen.

Wann: 26. Juli, 19 Uhr
Wo: online, Anmeldung hier.

Mit Skepsis, Widerstand und Verdrängung begegnen viele Menschen der Klimakrise. Aber warum? Im Juli gibt es dazu spannenden Input von Johanna (Psychologists for Future).

Input von Psychologists for Future zur Klimakrise

Mit Skepsis, Widerstand und Verdrängung begegnen viele Menschen der Klimakrise. Aber warum? Im Juli gibt es dazu spannenden Input von Johanna (Psychologists for Future).

Wann: 20. Juli, 19 Uhr
Wo: online, Anmeldung hier.

Fahrradddemo Hauptstraße und Grunewaldstraße. 14.7. um 17 Uhr ab Richard von Weizäcker Platz. Über dem Text ein Bild einer Fahrraddemo.

Fahrraddemo Hauptstraße und Grunewaldstraße


Für sichere Rad- und Schulwege. Gegen den Baustopp, durch den Fördergelder zu verfallen drohen. Wir demonstreiren, bis der Radweg freigegeben wird.

Wann: immer freitags, 17 Uhr
Wo: ab Richard-von-Weizäcker-Platz

Floki reckt ein Fahhrad in die Luft, im Hintergrund die Autobahn mit einer Fahrraddemo drauf. Fahrraddemo am 2.9. um 14 Uhr ab Invaliedenpark.

Fahrraddemo zum Protestrave gegen die A100

Als zivilgesellschaftliches Bündnis aus Kiezbewohner*innen, Klimaaktivist*innen und Clubgänger*innen drehen wir den Bass auf und laden zum Protestrave gegen den Weiterbau der A100.

Es wird einen Fahrradzubringer geben, der vom Verkehrswendecamp zum Protestrave führt. Mehr Infos hier.

Wann? 12. September, 14 Uhr
Wo? Start: Invalidenpark, Ziel: Ostkreuz

Bild einer Fahrrddemo mit Schild: Radwege sofort weiterbauen.

Fahrraddemo Beusselstraße


Wann: 13. Juli, 8:15 Uhr
Wo: ab Beusselstraße 35, mehr Infos hier.

Radwegestopp? Nicht mit uns! Wir forden den Bau der Fahrradstraße Monumentenkiez jetzt.
Wann: 7. Juli, 17 Uhr
Wo: ab Langenscheidtstraße Ecke Hauptstraße.

Fahrraddemo Monumentenkiez

Auch die Umsetzung der bereits fertig geplanten und im Bezirksparlament beschlossenen Fahrradstrasse von der Monumentenbrücke bis zum Kleistpark ist ausgesetzt. Nicht mit uns! Wir forden den Bau der Fahrradstraße Monumentenkiez jetzt.
Wann: 7. Juli, 17 Uhr
Wo: ab Langenscheidtstraße Ecke Hauptstraße, mehr Infos hier.

Sichere Radwege in Marzahn-Hellersdorf jetzt!

Fahrraddemo Marzahn-Hellersdorf

Am Montagmorgen demonstrieren wir gemeinsam für sichere Radwege – auch und insbesondere in den Außdenbezirken. Kommt dazu und unterstützt die Menschen vor Ort.
Wann: 10. Juli, 18:15 Uhr
Wo: ab Vorplatz Eastgate am S-Bhf Marzahn bis S-Bahn Springpfuhl.

"Nix erwartet und trotzdem enttäuscht?" Steht in dicken, schwarzen Buschstaben vor einem noen-gelbgrünen Kreis. Dazu die Info: Kundgebung, 15. Juli, 14 Uhr, Rotes Rathaus. BerlinZusammen gegen die Rückschrittskoalition und ihre Kahlschlag-Agenda.

Fahrraddemo und Kundgebung

Für eine soziale und klimagerechte Politik in Berlin protestiert das Bündnis BerlinZusammen am Samstag vor dem Roten Rathaus.

Es wird einen Zubringer (als Fahrraddemo) von Norden aus geben: Start 13 uhr ab Falkplatz.

Ein Zubringer aus südlicher Richtung startet um 13 Uhr am Richard-von-Weizäcker-Platz. Hier die Route – zwischendrin dazukommen ist gut möglich. Zeiten als grobe Orientierung: 13:27 Potsdamer Str / Kurfrüstenstraße,
13:40 ADFC Velokiez Möckernstraße 47, 13:49 Yorkstr / Mehringdamm, 13:55 Südstern, 14:02 Hermannplatz Süd, 14:10 Hermannplatz/Kottbusser Damm, 14:20 Moritzplatz, 14:25 Heinrich-Heine-Str / Köpenicker Str.

Wann: 15. Juli, 14Uhr
Wo: Rotes Rathaus, Berlin-Mitte

Foto zeigt eine Reihe parkender Autos von hinten, unter den Autos ist eine Radweg-Markierung zu erknnen. Text: Macht den Radweg frei! Fahrraddemo am 17.7. um 17 Uhr, Start und Ziel: Ollenhauserstraße Höhe U-Bhf Nervenklinik. Für ein besseres Miteinander im Straßenverkehr in Berlin und besonders in Reinickendorf.

Fahrraddemo Ollenhauerstraße

Fahrraddemo in Reinickendorf für die Freigabe des fertig gebauten Radweges in der Ollenhauerstraße.

Wann: 17. Juli, 17 Uhr
Wo: ab Ollenhauerstraße, Höhe U-Bhf Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik

Sprechblase: "Wo bleiben die Radwege in der Boxhagener und Grünberger Straße?". Darunter der Text: Montagmorgen für gute Radwege, mehr Infos auf kiez-fuer-alle.de. Montag 17.7., 8:15 Uhr ab Frankfurter Tor.

Fahrraddemo durch Friedrichshain

Montagmorgen für sichere Radwege! Denn es sind unsere alltäglichen Wege zur Arbeit, zum Einkaufen, zur Schule. Seid dabei und fahrt mit uns an diesem Montag durch Friedrichshain.

Wann: 17. Juli, 8:15 Uhr
Wo: ab Frankfurter Tor

Grafik zeigt eine Waage. In den Waagschalen liegt ein Auto auf der einen und ein Fahrrad auf der anderen Seite.

LegalTeam: erstes Arbeitstreffen

Das CC-LegalTeam hat sich konstituiert. Um richtig in das Arbeiten zu starten, findet nun ein erstes Arbeitstreffen statt, in dem es um Inhalte gehen soll. Rechtliche Fragestellungen einzelner Projekte und aktueller Themen werden gemeinsam besprochen und ein weiteres Vorgehen des LegalTeams festgelegt. Daneben sprechen wir noch einmal über die interne Koordination des Teams.
Wann: 5. Juli, 19:30 Uhr
Wo: online, hier gehts zur Anmeldung.



Radwegestopp? Nicht mit uns! stheht in großen schwarzen Buchstaben vor einem farblich blassen Foto, das eine Fahrraddemo im Sommer zeigt. Darunter die Logos der beteiligten Verbände (ADFC, Changing Cities, FFF, berlin autofrei, VCD, greenpeace, Power Shift, bund, Naturfreunde, respect cyclists, Umwelthilfe, Hermannstraße für alle).

Fahrraddemo ab Eberswalder Str.

Große gemeinsme Fahrraddemo gegen den von Manja Schreiner verhängten Stopp des Radwegebaus. Das Mobilitätsgesetz sagt, dass Fuß-, Rad- und öffentlicher Verkehr Vorrang vor dem Autoverkehr haben. Und das Mobilitätsgesetz gilt auch für die CDU!

ACHTUNG: Der Startpunkt hat sich leicht geändert (alter Startpunkt: Falkplatz)
Wann: 2. Juli, 14 Uhr
Wo: Neuer Startpunkt Eberswalter Straße / Topsstraße, hier gehts zur Route.



Online-Veranstaltung: Standards für Kiezblocks

Was macht einen Kiezblock zum Kiezblock? Wir stellen Euch die Richtlinien für die Anlage von Kiezblocks, kurz RAKI 23, vor und laden ein zur gemeinsamen Diskussion.

Wann: 18. April, 18 – 20 Uhr
Wo: online! Die Zugangsdaten bekommt ihr nach der Anmeldung

Weitere Infos und Anmeldung

"Dr. Kiezblock, Fachgebiet Verkehrsberuhigung" steht als Text vor einem Bild einer Straße ohne Verkehr. Mittig im Bild steht ein Blumenkübel.

Dr. Kiezblock


Alle Fragen rund um Kiezblocks beantworten wir in der Sprechstunde.
Wann: jeden zweiten Dienstag, nächster Termin am 13. Juni.
Wo: Online, Anmeldung an kiezblocks@changing-cities.org

Digitales Kennenlerntreffen für die Schulzonen-Aktionstage

Wollt Ihr Euch dafür einsetzen, dass Kinder mehr Raum in der Stadt bekommen und sich #SelbstUndSicher bewegen können? Im September starten wir wieder berlinweite Schulzonenaktionstage!

Kommt zum Kennenlern-Treffen am 15. Juni, 19 bis 20 Uhr (online)
Anmelden: schulzonen@changing-cities.org

Foto eines Fahrrades. Es ist hauptsächlich das Vorderrad zu sehen, zwischen den Speichen steckt ein 20-Euro Schein.

Spenden, ohne Geld auszugeben


Wenn Ihr am Weltfahrradtag, dem 3. Juni, mit Eurem Drahtesel unterwegs seid, könnt Ihr an uns spenden, ohne einen einzigen Euro auszugeben. Denn der E-Bike-Hersteller Kalkhoff spendet für jeden gefahrenen Kilometer einen Euro an Changing Cities!
Dazu müsst Ihr einfach Eure gefahrenen Kilometer auf dieser Website eintragen. Alle Teilnehmenden haben darüber hinaus die Möglichkeit, ein Überraschungspaket zu gewinnen.

Ein Untergrund aus Pflastersteinen, durch die Pflanzen sich ihren Weg bahnen. Davor der Text "Stadtwerkstatt".

Stadtwerkstatt


Berlin verändern? Nicht ohne uns! Dieses Mal wollen wir konkret Ideen sammeln und Pläne schmieden, wie wir unsere Vision einer Stadt, die für alle gleichermaßen offen, sicher und gesund ist noch greifbarer machen können. Denn wenn diese Stadt erlebbar wird, macht das Lust auf mehr und wir können neue Mitstreiter*innen gewinnen.
Wann: 7. Juni, 19 Uhr.
Wo: Stadtwerkstatt, Karl-Liebknecht-Str. 11, 10178 Berlin (1. Stock in den Arkaden, erreichbar über Fahrstuhl oder Treppe, barrierefreie Toilette vorhanden)

Grafik zeigt eine Waage mit zwei Waagschalen. In einer befindet sich ein Auto, in der anderen ein Fahrrad. Dazu die nebenstehenden Infos zum Termin.

Auftakt: Legal Team für Changing Cities


Wir informieren in dem Termin über die möglichen Einsatzgebiete des LegalTeams und stellen erste Themen und Projekte vor, in denen juristischer Sachverstand gebraucht wird. Egal ob Du viel, wenig oder sehr wenig Zeit hast, noch in der Ausbildung steckst oder schon lange in der beruflichen Praxis, Erfahrung im Bereich der Mobilitätswende hast oder nicht, in einer Großstadt wohnst oder in der kleinsten Stadt Deutschlands: Im LegalTeam finden wir eine Möglichkeit, wie Du dich für die Ziele von Changing Cities engagieren und die Mobilitätswende mitgestalten kannst!
Wann:
6. Juni, 19 Uhr
Wo
: Online, Anmeldung.

Fahrrademo: Keine faulen Eier ins Mobilitätsgesetz!


Während im Wahlkampf noch offen für das Auto geworben wurde, werden die Wörter Auto oder Pkw im Koalitionsvertrag kein einziges Mal erwähnt. Stattdessen wird mit viel rhetorischer Energie ein nicht näher definiertes „Miteinander“ (15 Mal) heraufbeschworen. Wer zwischen den Zeilen liest, erkennt, dass CDU und SPD das Mobilitätsgesetz bis zur Unkenntlichkeit entschärfen wollen. Von einer Mobilitätswende ist Berlin meilenweit entfernt – und nun soll es in die entgegengesetzte Richtung gehen. Dagegen gehen wir mir Euch auf die Straße!
Wann: 8. April, 14 Uhr
Wo: ab Postsdamer Platz
Facebookveranstaltung

"Sehr geehrter Herr Wissing," steht in weiß vor türlisem Hintergrund.

offener Brief an Wissing
Hier lesen.

Was macht einen Kiezblock zum Kiezblock?
Wir haben „Richtlinien für die Anlage von Kiezblocks“ erarbeitet. Diese sollen dafür sorgen, das Kiezblocks zügig und ensprechend gewisser Standards umgesetzt werden. Der Entwurf ist bewusst offen gehalten, damit Wünsche und Interessen vieler Gruppen berücksichtigt werden können. Am 21.3. werden wir Euch diese Standards vorstellen und Anregungen für die Weiterentwicklung sammeln. Wir haben verschiedene Expert*innen eingeladen und wollen mit diesen und mit Euch ins Gespräch kommen. Hier findet Ihr das Programm.
Wann:
21. März, 19 Uhr
Wo:
Stadtwerkstatt, 1. Stock in den Arkaden, Karl-Liebknecht-Str. 11, 10178 Berlin (erreichbar über Fahrstuhl oder Treppe, barrierefreie Toilette vorhanden)

Autos zählen: digitale Verkerszählung für Kiezblocks
Autos sind die Argumente, die zählen. Politik und Verwaltung fordern uns immer wieder auf, unsere Kiezblock-Vorhaben mit Daten zu begründen. Daten, die sie selbst nicht haben. Wir stellen euch eine Open Source-Software vor, mit der ihr erheben könnt, wie viele Fahrzeuge euren Kiez als Abkürzung benutzen. Über das Tool.
Wann: 9. März, 19 Uhr
Wo: online, Anmeldung.


Kiezblocks-Runde
Die Kiezblocks-Runde findet monatlich statt und bietet uns die Möglichkeit, eine gut vernetzte Kiezblocks-Community aufzubauen, die sich gegenseitig unterstützt und gemeinsam Schlagkraft entwickelt. Dieses Mal wird es von Cornelia Dittrich und Jan Evertz spannenden Input zu temporären Spielstraßen in Kiezblock geben.
Wann: 22. Februar, 19 Uhr
Wo: Online, Anmeldung hier.


#BikesForUkraine

Wenn ihr ein Fahrrad spenden möchtet, meldet es bitte hier an.

Geld könnt ihr hier spenden.

Alle Infos findet ihr in der Pressemitteilung.


Kidical Mass Berlin am 24./25. September
Forderungen und Berliner Routen:
 changing-cities.org/strassen-fuer-kinder-sind-strassen-der-zukunft
Facebook-Event: www.facebook.com/events/454580083275664

Schulzonen-Aktionstag am 31. August 2022
Pressemitteilung:
changing-cities.org/16-schulen-fordern-sichere-schulwege-jetzt/

Tour de Verkehrswende 2022
Die Tour de Verkehrswende ist eine Fahrraddemonstration und führt dieses Jahr von Stuttgart über Erfurt nach Berlin. Lasst uns zusammen als leiseste Lobby der Welt ein Zeichen setzen – für einen umfassenden und nachhaltigen Perspektivenwechsel im Verkehrssektor.
Wann: 27. August bis 10. September 2022
Infos und Anmeldung: changing-cities.org/tourdeverkehrswende2022

Kidical Mass 2022
Wann: 14. und 15. Mai 2022
Alle Berliner Termine und Koordinaten:
changing-cities.org/kidical-mass-berlin-2022
Alle bundesweiten Termine: kinderaufsrad.org/aktionsbuendnis/#aktionsorte

Changing Cities Stadtwerkstatt – Frühlingsedition (online)
Wann:
20. April, 19 Uhr
Anmeldung: https://changing-cities.org/changing-cities-stadtwerkstatt

Heute Stadt Morgen – die Kiezblocks-Runde (Online)
Wann:
Mittwoch, 23. März, 19 Uhr
Anmeldung: https://changing-cities.org/heute-stadt-morgen-die-kiezblocks-runde

#6JahreChangingCities
Im Rahmen unseres Geburtstages stellen wir euch einige Aktivist*innen vor, die zum Erfolg unserer Bewegung beigetragen haben.
Zur Übersicht: changing-cities.org/6-jahre-so-viele-geschichten/

Aktionsplanung „Schulwegsicherheit“ in der Stadtwerkstatt
Wann: 9. November, 19 Uhr
Wo: Stadtwerkstatt, Karl-Liebknecht-Straße 11, 10178 Berlin, (Roll-)Treppe links des Aufgangs Nr. 11/13 rauf, 1. OG in den Arkaden
Anmeldung per E-Mail: info@changing-cities.org


Gruß aus Paris an die Tour de Verkehrswende #changingcities

Grußbotschaft an die Tour de Verkehrswende (Langfassung): https://youtu.be/O6ICHjy-4-M

Artikel auf kiezblocks.de
(wird laufend aktualisiert)

Sommer-Stadtwerkstatt
Wann:
13. Juli, 19 Uhr
Wo: Autoscooter am Haus der Statistik, Eingang von Karl-Marx-Allee Ecke Otto-Braun-Straße, neben dem Parkplatz Berolinastraße
Bitte um Anmeldung an: info@changing-cities.org
Facebook-Event: www.facebook.com/events/1917354205089685

Zum Video auf YouTube: https://youtu.be/6x65kYnB_Ns
Über die KonRad21: https://www.bundesrad.org/konrad21

Zum Video auf YouTube: https://youtu.be/gPGrGUiYrcY
Über die KonRad21: https://www.bundesrad.org/konrad21

Tour de Verkehrswende – wir bringen Paris nach Berlin
Informationen und Anmeldung: changing-cities.org/kampagnen/tourdeverkehrswende

Wofür haben vor fünf Jahren 105.425 Berliner*innen unterschrieben?
Pressemitteilung: changing-cities.org/wofuer-haben-vor-fuenf-jahren-100-000-berlinerinnen-unterschrieben

Schweriner Bürgerbegehren durch Innenministerium ausgebremst
Pressemitteilung: changing-cities.org/schweriner-buergerbegehren-durch-innenministerium-ausgebremst

Zum Video auf YouTube: https://youtu.be/dewA8ae2avc
Über die KonRad21: https://www.bundesrad.org/konrad21

Zum Video auf YouTube: https://youtu.be/87Tq2YeoP_A
Über die KonRad21: https://www.bundesrad.org/konrad21

Karl-August-Kiez wird erstes Modellprojekt in Charlottenburg
Zum Artikel auf kiezblocks.de: www.kiezblocks.de/karl-august-kiez-wird-erstes-modellprojekt-in-charlottenburg

Großbeerenkiezblock in den Startlöchern
Zum Artikel auf kiezblocks.de: www.kiezblocks.de/grossbeerenkiezblock-in-den-startloechern

Kiezblocks – in Berlin-Mitte politisch auf den Weg gebracht
Zum Artikel auf kiezblocks.de: www.kiezblocks.de/kiezblocks-in-berlin-mitte-politisch-auf-den-weg-gebracht

Zum Video auf YouTube: https://youtu.be/9JfH9-94vfk
Über die KonRad21: https://www.bundesrad.org/konrad21

Zum Video auf YouTube: https://youtu.be/kRbl2C9BtZQ
Über die KonRad21: https://www.bundesrad.org/konrad21

Zum Video auf YouTube: https://youtu.be/s2db8VFcrjE
Über die KonRad21: https://www.bundesrad.org/konrad21

Zum Video auf YouTube: https://youtu.be/UI8Z2cJRX7I
Über die KonRad21: https://www.bundesrad.org/konrad21

„Dr. Kiezblock“ – die Sprechstunde für Kieze
Ihr wollt einen #Kiezblock initiieren und braucht Starthilfe? Ihr seid schon dabei und habt Fragen?
Nächster Termin: 11. Mai 2021, 19 Uhr
Anmeldung: kiezblocks@changing-cities.org
(Wir senden dann den Link zur Zoom-Videokonferenz.)

Öffnet die Straße im Kopf!
Zum Artikel: changing-cities.org/oeffnet-die-strasse-im-kopf

Interview: Eckhard vom Kaskel-Kiezblock
Zum Artikel auf kiezblocks.de: www.kiezblocks.de/interview-eckhard-vom-kaskel-kiezblock

„Dr. Kiezblock“ – die Sprechstunde für Kieze
Ihr wollt einen #Kiezblock initiieren und braucht Starthilfe? Ihr seid schon dabei und habt Fragen?
Nächster Termin: 27. April 2021, 19 Uhr
Anmeldung: kiezblocks@changing-cities.org
(Wir senden dann den Link zur Zoom-Videokonferenz.)

Demonstration „L(i)ebenswerte Leipziger“
Zum zweiten Mal wird die Leipziger Straße sonntags zwei Stunden autofrei sein und mit Leben statt Autos gefüllt.
Wann: Sonntag, 25. April 2021, 15–17 Uhr
Wo: Leipziger und Charlottenstraße
Mit Maske und Abstand.

April, April

Unser „Andi“ heißt eigentlich Flo. Also Korrektur: Danke, Flo!

Und weil wir einen Link versprochen haben: https://changing-cities.org/ueber-uns/team/florian-raffelt

Die Kiezblocks-Website ist online: https://www.kiezblocks.de

Zum Artikel auf bundesrad.org: https://www.bundesrad.org/zukunft-der-mobilitat

Pressekonferenz EPHA-Studie „Gesundheitskosten der Luftverschmutzung“
Weitere Informationen und Materialien: https://changing-cities.org/luftverschmutzung-in-deutschland-kostet-jaehrlich-1-468-e-pro-stadtbewohnerin/
Pressekonferenz auf YouTube: https://youtu.be/54vB33DVL8I

Kampagnenwebsite: schoenerverkehren.de
#zweitereiheparken auf YouTube: https://youtu.be/C0HV9yyS8mw

Kampagnenwebsite: schoenerverkehren.de
#gehwegradeln auf YouTube: https://youtu.be/MTQYB8SbthI

Volksentscheid Fahrrad: volksentscheid-fahrrad.de
#BundesRad: changing-cities.org/kampagnen/bundesrad
Radentscheide in Deutschland: changing-cities.org/radentscheide

Workshop: Kiezblocks für Berlin
Wann: Sonntag, 11. Oktober, 14-15.30 Uhr
Wo: Amerika-Gedenkbibliothek, Blücherplatz

Weitere Informationen: www.zlb.de/kalender-detail/kalender/workshop-kiezblocks-fuer-berlin
Über #Kiezblocks: changing-cities.org/kampagnen/kiezblocks

Kampagnenwebsite: schoenerverkehren.de
#sicherheitsabstand auf YouTube: https://youtu.be/wN1605mrKRs

Kiezblock-Treffen: New Kiez on the Block 
Wann? 29. September 2020, 18:30–21:00 Uhr
Wo? OYOUN – Kultur NeuDenken, Wissmannstraße 32, 12049 Berlin

Über #Kiezblocks: changing-cities.org/kampagnen/kiezblocks
Facebook-Event: www.facebook.com/events/1234457416919156

Kampagnenwebsite: schoenerverkehren.de
#elterntaxi auf YouTube: https://youtu.be/SGFowbe7JjI

#KidicalMass 10 x in Berlin: http://changing-cities.org/kidical-mass-berlin-2020
#KidicalMass bundesweit: kinderaufsrad.org/aktionsbuendnis

Kampagnenwebsite: schoenerverkehren.de
#ampelhasen auf YouTube: https://youtu.be/XbumzuC9w1E

Kampagnenwebsite: schoenerverkehren.de
#dooring auf YouTube: https://youtu.be/bC5tCSjlyDk

Kampagnenwebsite: schoenerverkehren.de
#falschparken auf YouTube: https://youtu.be/7kH5KRFJRL8

Kampagnenwebsite: schoenerverkehren.de
#schnellfahren auf YouTube: https://youtu.be/aD3-NorczB0

Kampagnenwebsite: schoenerverkehren.de
#eckparken auf YouTube: https://youtu.be/J2NdnxL2Ncc

Kampagnenwebsite: schoenerverkehren.de
#roteampel auf YouTube: https://youtu.be/8KWrgRWrCls

Kampagnenwebsite: schoenerverkehren.de
#roteampel auf YouTube: https://youtu.be/0Wprb4PRI0g

Unsere Pressesprecherin Ragnhild Sørensen im Interview mit Deutschlandfunk Nova: https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/ragnhild-sorensen-von-changing-cities-fuer-eine-fussgaengerfreundlichere-stadt

MobilprämieFürAlle

Gemeinsame Pressemitteilung von ADFC, ACE, Allianz pro Schiene, Bike&Co, BVZF, Changing Cities, DNR, JobRad, Nextbike, Paul Lange/Shimano, Pro Bahn, VCD, VSF, vzbv und ZIV: https://changing-cities.org/statt-autopraemie-verkehrs-buendnis-fordert-mobilpraemiefueralle/

ADAC kritisiert die temporären Radfahrstreifen und fordert, die Markierungen und Warnbaken wieder zu entfernen. „Der Platz werde anderweitig benötigt: für den Autoverkehr, der weiter zunehmen werde.“ (Berliner Zeitung, 26.4.2020)
Die eigene Umfrage des ADAC ergibt ein anderes Bild: https://www.adac.de/verkehr/standpunkte-studien/mobilitaets-trends/corona-mobilitaet/

Mehr als Dreiviertel der Befragten ist an einer Neuauflage der Abwrackprämie nicht interessiert. Zur Civey-Umfrage: https://app.handelsblatt.com/politik/deutschland/umfrage-deutliche-mehrheit-der-deutschen-lehnt-neuauflage-der-abwrackpraemie-ab