Timon Lorke

Büroteam
Freiwilliges Ökologisches Jahr

Timon Lorke

Wo lebst Du momentan? 
In Neukölln.

Was macht eine lebenswerte Stadt für Dich aus? 
Eine lebenswerte Stadt ist für mich ein grüner Ort, an dem ein faires und soziales Leben miteinander und im Einklang mit der Natur gewährleistet ist. Sie braucht Freiräume, Plätze der Erholung, Orte der Begegnung und Inspiration.

Und im Gegensatz dazu, was macht eine Stadt weniger attraktiv? 
Grauer Asphalt, Lärmbelastung, Luftverschmutzung, kein Platz für Natur, Konsumzwang, unbezahlbare Mieten. Allgemein ein seelenloses Stadtbild durch kapitalorientierte Infrastruktur und Privatisierung des öffentlichen Raumes (siehe Mediaspree …).

Stell Dir vor, Du wirst Bürgermeister*in für einen Tag; was würdest Du anpacken? 
Ob das eine gute Idee wäre? Ich würde vermutlich für ganz schön viel Chaos sorgen … 

Wie unterstützt Du Changing Cities auf dem Weg zu lebenswerten Städten? 
Ich bin als FÖJler Teil des Büroteams und kümmere mich hier um die allgemeine Kommunikation und auch um die Koordination von Materialien. Ich bin gerne bei Demos mit dabei und unterstütze verschiedene Kampagnen wie z.B. die „Kiezblocks“ oder das „BundesRad“.

Mit was verbringst Du (neben Deinem Engagement für Changing Cities) gerne Zeit?
Ich bin gerne in der Natur, fahre gerne Fahrrad, liebe Pflanzen und das Tanzen zu guten Klängen. 

Und zum Schluss: Verrätst Du uns noch Dein Lebensmotto? 
Alice: Das ist unmöglich … 
Hutmacher: Nur, wenn man nicht daran glaubt!