Social News

Links zu unseren aktuellen Inhalten auf Instagram und Co. Veranstaltungen und Aktionen in chronologischer Reihenfolge findet ihr hier.
Datenschutz | Impressum

Wissing zu Fahrverboten

Hier könnt ihr das Interview im Deutschlandfunk hören.


Schulstraßen-Sprechstunde

Du machst eine Schulstraßen-Aktion an deiner Schule und hast dazu noch Fragen?

Im April bieten wir euch noch drei online-Sprechstunden an, für alle letzten Fragen vor den Aktionstagen. Idealerweise hast du zuvor schon unsere Einführungstermine besucht. Anmeldung zu den Terminen um 20:30 Uhr hier, Anmedlung zum Berliner Termin an schulstraßen@changing-cities.org

Wann: 10. und 17. April um 20.30 Uhr, 11. April um 19 Uhr
Wo: Online

Ein Foto von Kerstin Stark und daneben das Zitat: "Das Berliner Mobilitätsgesetz ist oft schwammig formuliert. Nur ausnahmsweise gibt es konkrete Ziel- oder Zeitangaben. Wir hingegen verdeutlichen die Umsetzung anhand konkreter Indikatoren."

Verkehrswende-Monitor

Kommt die Verkehrswende voran? Wir haben uns vorgenommen, ihre Umsetzung zu überprüfen und fangen beim Berliner Radnetz an. Unser Ziel ist es, einen umfassenden Verkehrswende-Monitor zu erstellen – von der Zivilgesellschaft für die Zivilgesellschaft.

Hier geht es zum Verkehrswende-Monitor.

Karte Radnetz FReidrichshain-Kreuzberg

Treffen fahrradfreundliches Netzwerk Friedrichshain-Kreuzberg

Wir setzen uns für die Verkehrswende in unserem Bezirk ein.
Lange hatten wir hier politischen Rückenwind für die Verkehrswende…irgendwie hat sich dieser gedreht. In dieser Situation wollen wir unsere Kräfte bündeln und laden zum ersten Netzwerkwerk Fahrradfreundliches Friedrichshain-Kreuzberg seit Jahren ein! Bringt gerne motivierte Leute zum Treffen mit! Hier die Radnetz-Karte.

Wann: 17. April, 19 Uhr.
Wo: Regenbogenfabrik, Lausitzer Straße 21a, 10999 Berlin

Superblocks sind ein super Gesprächsthema, oder?

Kommunikationstraining für Kiezblock- und Superblock Engagierte

Bei der Superblocks-Simulation erkunden wir die Perspektiven wichtiger Stakeholder: Wie interagieren wir als Initiativen mit diesen? Wie können wir sie besser einbinden und für die Superblocks-Sache gewinnen? Und was lässt sich daraus über Kommunikation, Strategie und Taktik lernen? Vor allem aber üben wir dir Praxis!


Wann: 14. März, 18-21 Uhr.
Wo: Online, Anmeldung.

"Dr. Kiezblock, Fachgebiet Verkehrsberuhigung" steht in orange vor neon-gelbem Hintergrund. Dazu ein Foro einer Straßensituation mit Diagonalsperre, die von zwei Rafdahrenden und einer Person mit Hund durchquert wird.

Dr. Kiezblock

Alle Fragen rund um Kiezblocks beantworten wir in der Sprechstunde.
Wann: jeden 2. Dienstag, 19 Uhr (nächster Termin am 12. März 2024)
Wo: Online, Anmeldung an kiezblocks@changing-cities.org

Karte Radnetz Treptow-Köpenick

Treffen fahrradfreundliches Netzwerk Treptow-Köpenick

Wir setzen uns für sichere Radwege in diesem schönen Bezirk ein.
Bei einem lockeren Treffen wollen wir uns austauschen, vernetzen und mal kieken was so im Bezirk geht. Ladet gerne Leute zum Treffen ein!

Radnetz-Karte.

Wann: 18. April, 19 Uhr.
Wo: Galerie Kungerkiez, Karl-Kunger-Straße 15, 12435 Berlin.

In einem pinken Kasten steht: Wo bleibt der Radweg auf der Boxhagender Straße? Darunter ein Foto der Straße mit Auto und ÖPNV-Verkehr. Fahrraddemo am 15.3. um 17 Uhr ab Boxhagender Str. 107.

Fahrraddemo für einen Radweg auf der Boxhagener Straße

Boxhagener und Wühlischstraße sind für Radfahrende durch Schienen und geöffnete Autotüren extrem gefährlich – außerdem behindern sie, wenn sie regelkonform fahren, teilweise den Tramverkehr.
Wir fordern geschützte Radstreifen, wie sie das Mobilitätsgesetz an Hauptstraßen vorschreibt, damit sich hier ALLE auf die Straße trauen, auch Radfahrer*innen, die nicht besonders mutig oder sportlich sind. Mehr Info.

Wann: 15. März, 17 Uhr.
Wo: Start vor dem Kino Intimes (Boxhagener Str. Ecke Niederbarnimstr.), Berlin-Friedrichshain.

Fahrraddemo: her mit dem Mobilitätsgesetz, Stoppt den Weiterbau der a100. Start 2.3. um 11:30 ab Invaliendenpark.

Fahrraddemo

Her mit dem Mobilitätsgesetz – stoppt den Weiterbau der A100!
Weitere Infos.


Wann: 2. März, 11:30 Uhr
Wo: ab Invaliedenpark

“Menschen mit Care-Aufgaben – und das sind auch heute noch in der Mehrzahl Frauen – haben typischerweise ein anderes und im Ergebnis klimafreundlicheres Mobilitätsverhalten als Menschen ohne Care-Aufgaben. 
Daraus ergeben sich konkrete Anforderungen an eine ihnen angemessene Verkehrsplanung und -steuerung.”

Verkehrsrecht und Geschlechtergerechtigkeit

Hier nachzulesen: https://www.djb.de/presse/pressemitteilungen/detail/pm24-12

Klimastreik am 1. März

Klimastreik

Unter dem Motto „Wir fahren zusammen“ fordern wir Mobilität für alle uns gute Arbeitsbedingungen für die Beschöftigten im ÖPNV.
Weitere Infos.


Wann: 1. März, 10 Uhr (eine Zubringer-Fahhraddemo startet schon um 8:30 Uhr)
Wo: bundesweit und in Berlin am Invaliedenpark

Superblocks-Runde am 7. März um 19 Uhr, darunter ein Foto aus der Vogelperspektive von einer pink bemalten Kreuzung mit Sitzmöbeln.

Superblocks-Runde im März

In der März Superblocks-Runde wollen wir uns von Wien inspirieren lassen. Die beiden Planer:innen des ersten Supergrätzl in Wien werden zu Gast sein. Weitere Infos und Anmeldung.


Wann: 7. März, 19 Uhr
Wo: Online

Offenes Treffen für Neue steht in großen Buchstaben vor türkisem Hintergrund.

offenes Treffen für Neue

Viele neue Leute haben Interesse, bei uns aktiv zu werden. Wir freuen uns auf Euch! Zum Kennenlernen bieten wir immer mal wieder Treffen an. Es gibt weiterhin die Möglichkeit, dass Ihr Euch per Mail an uns wendet.


Wann: 27. Februar, 18:30 Uhr
Wo: Büro Changing Cities in der Thinkfarm, Oberlandstr. 26-35, 12099 Berlin. Das Büro findet ihr in Haus 9 im ersten Stock, ein Fahrstuhl ist nicht vorhanden.

Empfehlungen für Superblocks, hellblauer Hintergrund, im Ausschnitt rechts im Bild eine Straßenszene mit frisch gepflanzen Bäumen in einem verlekrsberuhigten Bereich.

Empfehlungen für Superblocks


Wir setzen neue Standards. Auf der Superblocks-Konferenz haben wir gemeinsam mit anderen Initativen über die „Empfehlungen für Superblocks“ (ESu 23) beraten und veröffentlichen sie hier.

Jetzt den Schulzonen-Verteiler abonnieren!

Dich ärgert die Verkehrssituation auf dem Schulweg und vor den Schulen – ob als Anwohner*in, Eltern, Lehrer*in, Schüler*in oder interessierte Berliner*in. Werde Teil unserer Schulwegkampagne!

Ihr findet uns auch auf Mastodon!