Berliner Kiezblocks beim Tag der Nachbar*innen

Mit sechs Veranstaltungen zeigen sich die Berliner Kiezblocks auf dem Tag der Nachbar*innen am 28. Mai. Autofrei oder -arm, mit oder ohne Hochbeet, Protestpicknick oder Fahrraddemo – die Kiezblocks sind vielfältig und familienfreundlich und feiern die Nachbarschaften. Changing Cities präsentiert Das X, ein DIY-Stadtmöbel vom Designer Philipp Heinlein, das die Nutzung der Straße auf dem […]
das x

Reflective Berlin liebt Kiezblocks

Du trittst aus der Haustür – nicht so cool, was Du da siehst?  Gestalte Deine Wunschvorstellung für Deinen Kiez und schicke uns Deine Ideen! Das Reflective-Team verwandelt sie in reflektierende Aufkleber – für das Rad, das Handy, die Brotbox, den Poller um die Ecke oder einfach als Geschenk für Deinen Bruder oder Deine*n Nachbar*in. Und […]
Reflective Berlin liebt Kiezblocks

Karl-August-Kiez wird erstes Modellprojekt in Charlottenburg

Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf hat die Krumme Straße in Charlottenburg auf dem Teilabschnitt zwischen Goethe- und Pestalozzistraße am 01.05.2021 in einem mehrmonatigen Verkehrsversuch geöffnet; ab sofort ist die Straße für den motorisierten Durchgangsverkehr gesperrt. Mit diesem Test erreicht die am 17.09.2019 gegründete Nachbarschaftsinitiative „Karl-August-Kiez lebenswert“ ihr erstes wichtiges Etappenziel durch bauliche Maßnahmen tatsächlich durchzusetzen. Mehrere Anträge […]

Juristische Schritte für den Kiezblock im Waldseeviertel

Die Anwohner*innen des Waldseeviertels sind es leid: Nach jahrelangem Kampf gegen den Durchgangsverkehr hatten im Februar 2020 endlich alle sechs Fraktionen der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf einstimmig beschlossen, dass die Blechlawine aus dem Umland nicht weiter durch das Wohnviertel rollen darf. Mit Modalfiltern, die den Autoverkehr ausbremsen, den Fuß- und Radverkehr aber durchlassen, sollte der motorisierte Durchgangsverkehr […]
Aktion im Waldseeviertel

Menschen drehen Städte

Heute um 11 Uhr werden 1.000 Unterschriften für Verkehrsberuhigung im Reichenberger Kiez an das Bezirksrathaus Berlin-Kreuzberg abgegeben. Tju-Han Siem und Corinna Bobzien sind zwei von vielen Menschen, die sich aktiv dafür engagieren, dass sie und ihre Nachbar*innen mit Rad und Fuß gut ans Ziel kommen und der Kiez auch mit dem Bus immer erreichbar ist. […]

#Kiezblocks bringen Lebensqualität zurück in die Wohnviertel

Mit der Pandemie haben die Berliner*innen ihr Wohnumfeld neu entdeckt. Aber was sie vor der eigenen Haustür vorfanden, waren selten Ruhe, Entspannung und etwas Grün statt Grau. Die #Kiezblocks-Kampagne von Changing Cities will das ändern. Der Verein will 180 sogenannte #Kiezblocks, also Wohnviertel mit weniger Durchgangsverkehr und mehr Lebensqualität, in Berlin schaffen. Heute wird die […]

So geht Verkehrswende am Ostkreuz… nicht!

Heute beginnen die Bauarbeiten für einen gerade einmal 100 Meter langen Radwegstummel auf der Karlshorster Straße in Lichtenberg. Die Umsetzung dieses Vorhabens zeigt sinnbildlich, wie ein ideen- und mutloses Bezirksamt die Berliner Verkehrswende an zentraler Stelle verhindert: dem Bahnhof Ostkreuz. Changing Cities und die Netzwerke Fahrradfreundliches Lichtenberg und Friedrichshain-Kreuzberg demonstrieren zusammen mit Bürger*innen-Initiativen gegen jahrelange […]

8 CityChanger*innen erzählen ihr Jahr 2020

Was war das bitte für ein Jahr? 2020 hat uns als Gesellschaft, auf persönlicher Ebene und auch uns als Verein viel abverlangt. Deswegen haben wir statt eines Rückblicks einige unserer Aktiven gefragt, ob sie uns in ihren eigenen Worten ihre persönlichen Erlebnisse als CityChanger*innen erzählen. Hier sind sie – die guten Momente, die gemeinsamen Erfolge. […]
2020

#Kiezblocks

Die Idee, Quartiere vom Durchgangsverkehr zu befreien, ergreift auch in Berlin immer mehr Raum. Wie im Nikolaiviertel, im Ernst-Thälmann-Park und bald auch im Bergmannkiez, so wollen auch wir zusammen mit den zahlreichen Anwohner*innen des Ostkreuzes, des Samariterkiezes und in zwölf Pankower Kiezen den öffentlichen Raum für alle Menschen zurückgewinnen. Was ist ein #Kiezblock? Ein #Kiezblock […]
#Kiezblocks

Bürgerinitiative Waldseeviertel

Seit mehr als 20 Jahren gibt es Bürgerproteste gegen den immer stärker werdenden Durchgangsverkehr in einem reinen Wohngebiet am Rande von Berlin. 2014 haben sich Anwohner*innen aus Glienicke/Nordbahn und Berlin-Hermsdorf zusammengetan, um die überörtliche Bürgerinitiative für mehr Verkehrsberuhigung zu schaffen. Ziel ist es, durch Modalfilter an den kritischen Stellen zwei #Kiezblocks zu schaffen: im Berliner […]
Waldseeviertel

Das Fahrrad ist systemrelevant

Changing Cities tritt mit insgesamt fünf Veranstaltungen bei der diesjährigen VeloWeek auf. Alle Diskussionen und Präsentationen sind für alle digital und kostenfrei zugänglich.  Das Fahrrad ist essenzieller Bestandteil einer funktionierenden Stadt. Es versteht sich daher von selbst, dass die VeloWeek 2020 nicht abgesagt wurde, sondern komplett online stattfinden wird – und dieses Jahr auch die […]
Fahrrad

Reinickendorf: Waldseeviertel stoppt den Durchgangsverkehr

Die BVV Reinickendorf hat gestern Abend beschlossen, dem Durchgangsverkehr im Waldseeviertel in Berlin-Hermsdorf endlich einen Dämpfer zu verpassen. Der Bürgerinitiative Schildower Straße, einem Projekt von Changing Cities, gelang es nach jahrelangem Bemühen, einen verkehrsberuhigten #Kiezblock im Rahmen eines zweijährigen Verkehrsversuches durchzusetzen.  „Durch umfangreiche Messungen der Polizei wurde deutlich, dass viel zu viele Autos durch das […]

Waldseeviertel: Auch Reinickendorf kann #Kiezblock

Im Norden Berlins, in Hermsdorf, wird ein Wohngebiet seit Jahrzehnten als Transitstrecke benutzt. Bis zu 7.000 Pkw fahren täglich durch das Waldseeviertel, statt die B96 zu nutzen. Changing Cities begrüßt einen Konsensantrag aller sechs Fraktionen, der am Mittwoch in der BVV Reinickendorf verabschiedet werden soll, um den Durchgangsverkehr endlich aus dem Kiez zu verbannen. Sogar […]
Waldseeviertel Kiezblock

#Kiezblocks – ein Modell für ganz Berlin

Gleich an zwei aufeinanderfolgenden Abenden zeigte die Berliner Zivilgesellschaft, dass sie es mit den #Kiezblocks ernst meint: In Pankow wurden 18 Kiezblocks vorgestellt, am Abend darauf ging es um ganz Berlin. In einer von Changing Cities organisierten Diskussionsrunde signalisierten die verkehrspolitischen Sprecher der rot-rot-grünen Koalition ihre Unterstützung für das Konzept, das den Durchgangsverkehr in Kiezen […]
Kiezblocks

Bürger*innen schenken Pankow 18 #Kiezblocks

Bürgerinnen und Bürger aus Pankow haben insgesamt 18 Kiezblocks für ihren Bezirk geplant und vor Ort getestet. Die Ergebnisse wurden Stadtrat Kuhn bei einer Bürgerversammlung überreicht. Die Entwürfe entstanden in einem Workshop, der vom Changing Cities-Projekt Netzwerk Fahrradfreundliches Pankow gemeinsam mit der AG Verkehr der Pankower Grünen und Stadt für Menschen veranstaltet wurde. Geplant waren ursprünglich 10 Kiezblocks, aber den Anwohner*innen […]
Kiezblocks

#Kiezblocks – lebendige Straßenräume für alle

Einladung zur Diskussionsrunde WANN: Donnerstag, 13. Februar, 19 Uhr WO: Jugend- und Begegnungsstätte „Alte Schmiede“, Spittastraße 47, 10317 Berlin-Lichtenberg Die Idee, Quartiere vom Durchgangsverkehr zu befreien, ergreift auch in Berlin immer mehr Raum. Wie im Nikolaiviertel, im Ernst-Thälmann-Park und bald auch im Bergmannkiez, so wollen auch zahlreiche Anwohner*innen des Ostkreuzes, des Samariterkiezes und in zwölf […]
Kiezblocks

#Kiezblocks für Pankow: Verkehrsplanung, die begeistert

Braucht man für Verkehrspolitik in Berlin vor allem Expertenwissen, Leidensfähigkeit und endlos viel Geduld? Das Netzwerk Fahrradfreundliches Pankow, Changing Cities, Stadt für Menschen und weitere Initiativen ließen es Mittwochabend auf eine Probe ankommen: Über 70 Pankowerinnen und Pankower folgten der Einladung und entwickelten schnell umsetzbare Maßnahmen, um den Durchgangsverkehr in ihren Kiezen zu reduzieren. Die […]
#Kiezblock

Karl-August-Kiez Lebenswert

Im September 2019 gründeten wir unsere Nachbarschaftsinitiative rund um den Karl-August-Platz in Charlottenburg. Wir wollen eine lebendige Nachbarschaft gestalten. Doch die dringendsten Fragen sind Verkehrsfragen: Wie bekommen Fußgänger*innen und Radfahrer*innen mehr Sicherheit? Wir fordern ein neues Verkehrskonzept für unser Quartier.

Bergmannkiez wird erster „Superblock“ Berlins

Die Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg hat gestern mit den Stimmen der Grünen, der Linken und der SPD beschlossen, den gesamten Bergmannkiez mit einfachen Mitteln von jeglichem Durchgangsverkehr zu befreien und zügig geschützte Radinfrastruktur auf den umliegenden Hauptstraßen zu schaffen. Der Kiez folgt damit als erster in Berlin dem Vorbild der „Superblocks“ in Barcelona. Der Beschluss geht auf […]