Sascha Broy

Kiezsprecher des Netzwerks Fahrradfreundliches Charlottenburg-Wilmersdorf

Wo lebst Du momentan?
Berlin-Wilmersdorf

Was macht eine lebenswerte Stadt für Dich aus?
Das Leben auf der Straße, gesäumt von Fußgängerzonen, Bäumen, einer Vielfalt der Kulturen, ein Miteinander im Straßenverkehr.

Und im Gegensatz dazu, was macht eine Stadt weniger attraktiv?
Überall Blechlawinen, Aggressivität, Ausgrenzung.

Stell Dir vor, Du wirst Bürgermeister*in für einen Tag; was würdest Du anpacken?
Senken der BVG-Jahreskarte auf 365 €/Jahr, Parkraumbewirtschaftung berlinweit auf 3 €/Tag im ersten Jahr, 5 €/Tag im zweiten Jahr, 10 €/Tag im dritten Jahr… und das als Jahresgebühr mit der KFZ-Steuer einbehalten.

Wie unterstützt Du Changing Cities auf dem Weg zu lebenswerten Städten?
Hartnäckig bei der Berliner- und Bezirkspolitik Veränderungen einfordern, sowie es im Mobilitätsgesetz verabschiedet wurde.

Mit was verbringst Du (neben Deinem Engagement für Changing Cities) gerne Zeit?
Beim Regattasegeln, beim Radfahren auf dem Kronprinzessinnenweg.

Und zum Schluss: Verrätst Du uns noch Dein Lebensmotto?
Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich was ändert. (Albert Einstein)

zurück zur vorherigen Seite