Faire Straße - Vision 2

VISION #2 – Mobilität und Gesundheit zusammendenken

von Regine G.

  1. Radwege sollen so ausgebaut werden, wie dies in anderen Ländern schon der Fall ist, z. B. in den Niederlanden.
  2. Autoverkehr soll insgesamt drastisch eingeschränkt werden und öffentliche Verkehrsmittel sollen massiv ausgebaut werden, auch zum Schutz der Umwelt. Inlands-Flugverkehr soll möglichst eingestellt werden.
  3. Natur soll zurück in die Städte gebracht werden, Grünflächen sollen massiv und so naturnah wie nur möglich ausgebaut werden mit vielen Eckchen zur sozialen Zusammenkunft für Bewohner*innen.
  4. Das Gesundheitssystem soll menschenfreundlich erneuert werden. Pflegebereiche sollen entschieden aufgewertet werden, z.B. Alten-, Kinderheime etc. abgeschafft werden und in menschenfreundliche Projekte, z. B. Wohngemeinschaften, umgewandelt werden.
  5. Naturnahe Bio-Landwirtschaft von Kleinbauern und -bäuerinnen soll den Vorzug vor konventioneller Landwirtschaft erhalten.
  6. Alle Schulen sollen in Ganztagsschulen umgewandelt werden. Zusätzliche Fächer wie Umwelt, gesunde Ernährung, Musikbands, Film usw. werden eingeführt.

Projekte für Menschen mit wenig Geld für z. B. Holzbau, Musik, Kunst usw. werden geschaffen, für die die Menschen nichts bezahlen müssen.

Demokratische basisnahe Gremien sollen geschaffen werden, in denen Bürger*innen ihre Ideen und Kritiken einbringen können, mit denen sich die Regierung dann auch wirklich beschäftigen muss.